Forster Wohnhaus wird Gemeinschaftsunterkunft

Einigkeit im Gemeinderat: Gemeindewohnhaus Bruchsaler Str. 18 a wird an den Landkreis vermietet

Forst (hc) Immer mehr Menschen geraten in den letzten Monaten unverschuldet in Not und beantragen Asyl. Bund, Länder und Kommunen werden vor immer größere Herausforderungen bei der Unterbringung dieser Menschen gestellt. „Der Gemeinderat von Forst stellt sich offensiv dieser Aufgabe“, so der einhellige Tenor in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Das Ratsgremium war sich einig, das Gemeindeeigene Wohngebäude Bruchsaler Straße 18 a befristet dem Landkreis zu überlassen. Der Landkreis sucht momentan aufgrund der problematischen Gesamtsituation  fortlaufend Möglichkeiten, Asylbewerber in Gemeinschaftsunterkünften unterzubringen. Danach erfolgt die Anschlussunterbringung durch die Gemeinden vor Ort. Gemeinden sind verpflichtet, die Flüchtlinge nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz in die Anschlussunterbringung aufzunehmen.

My location
Routenplanung starten

Nach der Ratszustimmung wird der Landkreis nun umgehend im Wohnhaus Bruchsaler Straße 18 a die notwendigen baulichen Veränderungen umsetzen. Voraussichtlich im März 2015 soll dann die Gemeinschaftsunterbringung rechtlich in eine Anschlussunterbringung übergehen. Rund 19.200 Euro wird  der Landkreis in die Veränderungen investieren, davon wird die Gemeinde 5.300 Euro tragen, da auch Investitionen (Brandschutz, die Einrichtung von Rauchmeldern und ähnliches) getätigt werden, die für die Gemeinde bei der späteren Anschlussunterbringung von Nöten sind.  Die Investitionen werden vom Landkreis bezahlt, die Gemeinde wird die Miete mit den anteiligen Gemeindekosten verrechnen. Drei Familien werden in das Gemeindeanwesen einziehen. Eine Familie mit drei Personen aus Georgien ist bereits eingetroffen. In den nächsten Tagen werden zwei weitere Familien aus Sri Lanka mit jeweils vier Personen folgen. Diese Lösung hat für die Gemeinde den Vorteil, dass die Betreuung der Bewohner in der Gemeinschaftsunterkunft vom Landkreis übernommen wird.

Bild: Symboldarstellung

Ähnlicher Artikel

Unbekannter belästigt Frau in Forster Wald

Unbekannter belästigt Frau in Forster Wald

Die Polizei gibt bekannt: Forst: Exhibitionistische Handlungen gegenüber Frau Am Mittwochnachmittag zeigte sich ein unbekannter…
Tour de Oktoberfest in Forst und Östringen

Tour de Oktoberfest in Forst und Östringen

O´zapft vor Waldseehalle und Waldstadion Läuft. Die Oktoberfest-Saison im Kraichgau hat einmal mehr begonnen. Den…
Nach erfolgreicher Tierrettung: Katzenbabys „Florian“ und „Flora“ geht es prächtig

Nach erfolgreicher Tierrettung: Katzenbabys „Florian“ und „Flora“ geht es prächtig

Am vergangenen Montagabend konnte die Forster Feuerwehr in einer mehrstündigen Rettungsaktion ein kleines Katzenbaby aus…
Feuerwehr befreit Babykatze aus Abwasserrohr

Feuerwehr befreit Babykatze aus Abwasserrohr

Katzenjammer findet glückliches Ende In einer insgesamt drei stündigen Rettungsaktion konnte die Freiwillige Feuerwehr Forst…