Feuerwehr Kraichtal probt Fahrzeugrettung

Feuerwehr Kraichtal probt FahrzeugrettungHilfeleistungstag für Truppführeranwärter in Kraichtal

An einem Samstag im März veranstaltete die Feuerwehr Kraichtal im Rahmen des zweijährigen Ausbildungsprogramms Truppmann Teil 2 einen Hilfeleistungstag. Nach der Begrüßung durch den Kommandanten Christian Sommer wurden die 20 Teilnehmer zunächst in einem Theorieblock für den technischen Hilfeleistungseinsatz vorbereitet, um das Gehörte dann in “Stationsausbildungen“ zu üben. In den Stationen wurden mit hydraulisches Rettungsgerät, Mehrzweckzug MZ 16, pneumatische Hebekissen, sowie dem Abstützsystem „StabFast“ intensiv geübt. Nach einer kurzen Mittagspause wurde dann das Erlernte an einem bereitgestellten PKW in allen Variationen ausprobiert. Somit hatte jeder Lehrgangsteilnehmer die Möglichkeit den Umgang mit Spezialgeräten des Rettungszugs der Feuerwehr Kraichtal zu erlernen und sich für den Truppführer-Lehrgang vorzubereiten. Bei der Abschlussbesprechung am Ende der Veranstaltung waren sich die Teilnehmer einig, dass der Hilfeleistungstag eine gute Vorbereitung für den anstehenden Truppführer Lehrgang ist. Das Ausbildungsteam der Feuerwehr Kraichtal wünscht hierzu viel Erfolg und bedankt sich bei Phillip Schadt als Spender des Übungsfahrzeuges.

Bericht und Bild: Jochen Dehn

Ähnlicher Artikel

Bauarbeiten für Menzinger Ortsentlastung starten

Bauarbeiten für Menzinger Ortsentlastung starten

Nach langjähriger Planungsphase Am Montag, 7. Mai, starten die Bauarbeiten für die „Ortsentlastungsstraße Süd“ in…
Großer Flächenbrand bei Kraichtal – Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Großer Flächenbrand bei Kraichtal – Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Zu einem größeren Brandeinsatz rückten heute die Freiwilligen Feuerwehren Ubstadt-Weiher und Kraichtal auf eine landwirtschaftliche…
Weinwandern wie in der Toskana

Weinwandern wie in der Toskana

Der erste Kraichtaler Weinwandertag begeistert Hunderte Das war eine gelungene Premiere. Beim ersten Weinwandertag der…
Expedition zum mysteriösen Autowrack am Landskopf

Expedition zum mysteriösen Autowrack am Landskopf

Ein (nicht ganz ernst gemeinter) Expeditionsbericht von unserem Leser Jahn Hörrle Verborgene Überreste einer Tragödie…