Feuerwehr Bretten zu Besuch in Wittenberg

Vom 17.-19.10.14 folgte eine Delegation der Feuerwehr Bretten Abteilung Bretten einer Einladung der Kameraden aus der Partnerstadt Wittenberg-Apollensdorf. Diese Feuerwehr Partnerschaft besteht seit der Wiedervereinigung und die „Brettener Spuren“ sind deutlich zu erkennen. Das Gerätehaus der Feuerwehr Apollensdorf ähnelt nicht nur dem der Abteilung Diedelsheim, nein – es ist quasi dasselbe. Die Baupläne wurden seinerzeit vom Diedelsheimer Haus übernommen und das Haus 1:1 in Apollensdorf gebaut. Auch das ein oder andere Feuerwehrfahrzeug aus dem Raum Bretten fand den Weg nach Apollensdorf und hat dort noch treue Dienste geleistet.

Nach einem freundlichen Empfang und gemütlichen Beisammensein am Freitagabend begab man sich am Samstag auf eine ausführliche Stadtbesichtigung nach Wittenberg, welches schon ganz in der Vorbereitung auf das große Reformationsjubiläum im Jahr 2017 steht.  Von einer Bimmelbahn aus  konnte man die herrlich renovierte Altstadt  von Wittenberg besichtigen und sich einige Anekdoten erklären lassen. Nicht fehlen durfte natürlich das Haus von Philip Melanchthon, sein großes Denkmal auf dem Rathausplatz und auch das Melanchthon Gymnasium. Gerade die vielen Verbindungen von Luther zu Melanchthon und somit Wittenberg zu Bretten waren sehr interessant.

Auch der Besuch bei der örtlichen Berufsfeuerwehr stand natürlich auf dem Programm. Am Nachmittag begab man sich an die Elbe, wo man sich an verschiedenen Stellen vor Ort nur eine ungefähre Ahnung machen konnte, wie das letzte Hochwasser im Jahr 2012 gewütet hat.  Bei einem gemütlichen Grillabend konnte man die Chronik der Feuerwehr Apollensdorf studieren und sich über vergangene, gemeinsame Ausflüge und Aktionen beider Jugendfeuerwehren, die in Filmen festgehalten waren amüsieren.  Eine eindrucksvolle Vorführung des Großtanklöschfahrzeugs am Sonntagmorgen und eine Besichtigung des restlichen Fuhrparks rundeten das Programm ab.

Die Kameraden der Abteilung Bretten freuen sich schon auf den Gegenbesuch im nächsten Jahr. Dann wird in Bretten vom 8.-10. Mai das 30-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr Abteilung  Bretten gefeiert.

Bericht „Feuerwehr Bretten zu Besuch in Wittenberg“: Rainer Lang

 

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Weihnachtsmarkt in Dürrenbüchig

Weihnachtsmarkt in Dürrenbüchig

65 Bäume in nur 1.5 Stunden verkauft Am vergangenen Samstag fand der 1.Weihnachtsmarkt in der…
Messerstecherei auf Brettener Bahnhof

Messerstecherei auf Brettener Bahnhof

Die Polizei Bretten informiert: Bretten: 18-Jähriger mit Messer leicht verletzt Ein unbekannter Täter stach am…
Nach Brettener Großbrand – Die „Flying Pizza“ fliegt bald wieder

Nach Brettener Großbrand – Die „Flying Pizza“ fliegt bald wieder

Comeback nach bitteren Monaten Michael ist im Stress. Seit dem verheerenden Großbrand in der Brettener…