Feuerwehr beseitigt Gefahrgut in Walldorf

file77Aufgrund eines Lecks in einem 25 kg-Fass mit entzündbarem Gefahrgut – die Überprüung ergab, das es
sich um Verdünnung handelt – „strandete“ ein Sattelzug am Dienstag um
13.45 Uhr im Schloßweg. Die Freiwillige Feuerwehr aus Walldorf, die
mit sechs Wehrleuten und drei Fahrzeugen im Einsatz war, lud die
Palette mit dem Fass zunächst vom Auflieger in einen Auffangbehälter,
später in ein Bergefass. Der Sattelzug, der in Spanien beladen worden
war, wurde anschließend zu einer Spezialfirma nach Hockenheim
begleitet, wo die Ladung auf einen anderen Lkw umgeladen wurde. Der
Auflieger musste einer gründlichen Reinigung unterzogen werden. Das
Umweltamt der Stadt Walldorf war vor Ort. Die weiteren Ermittlungen
hat das Verkehrskommissariat Walldorf übernommen.

PM: Polizeipräsidium Mannheim

Symbolbild: Morguefile.com

Ähnlicher Artikel

Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Auf einen insgesamt positiven Verlauf des kann das Polizeipräsidium Karlsruhe am späten Dienstagnachmittag zurückblicken. Bei…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Sinsheims fußballbegeisterter OB erhält Besuch von der ARD Sportschau

Sinsheims fußballbegeisterter OB erhält Besuch von der ARD Sportschau

Leiter der ARD Sportschau zu Gast bei Oberbürgermeister Jörg Albrecht Die Fußballleidenschaft von OB Jörg…
Sofa fällt von Anhänger und verursacht Massenkarambolage auf B36

Sofa fällt von Anhänger und verursacht Massenkarambolage auf B36

Unzureichend gesicherte Couch landet auf der B 36 und verursacht folgenschweren Unfall Ein folgenschweren Verkehrsunfall…