Feuer wütet in Walldorfer Zweifamilienhaus

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Mittwochmorgen, kurz nach 8 Uhr, war im 1. Obergeschoss eines Zweifamilienhauses in der Wilhelmstraße, aus bislang unbekannter Ursache, ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen breiteten sich zudem noch auf das Dachgeschoss aus.

Die Feuerwehr Walldorf war mit über 30 Mann im Einsatz und konnte ein weiteres Ausbreiten des Feuers verhindern. Die Kriminalpolizei Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen dürfte der Feuer in der Küche ausgebrochen sein. Verletzte sind nicht zu beklagen; zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich niemand im Haus. Das 1. Obergeschoss und das Dachgeschoss sind derzeit unbewohnbar. Der Sachschaden wird auf ca. 100.000.- Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an.

Bild: Symboldarstellung

Ähnlicher Artikel

Graben-Neudorf – Verloren gegangener Anhänger gerät in Gegenverkehr

Graben-Neudorf – Verloren gegangener Anhänger gerät in Gegenverkehr

Graben-Neudorf (ots) – Ein 36-jähriger Autofahrer war am Donnerstag gegen 18:15 Uhr auf der Bundesstraße…
Walzbachtal: Fünf Verletzte nach Streit zwischen zwei Familien

Walzbachtal: Fünf Verletzte nach Streit zwischen zwei Familien

Karlsruhe (ots) – Bei einem eskalierenden Streit zwischen zwei afghanischen Familien wurden Donnerstagnacht fünf Familienmitglieder…
Komplizierter Einsatz im Hohlweg – DRK rettet verunglückten Radfahrer

Komplizierter Einsatz im Hohlweg – DRK rettet verunglückten Radfahrer

Koordinierter Einsatz zu Land und in der Luft Einen nicht alltäglichen und herausfordernden Einsatz hatte…
Polizei ermittelt Verdächtige nach sexueller Belästigung in Bad Rappenau

Polizei ermittelt Verdächtige nach sexueller Belästigung in Bad Rappenau

Bad Rappenau: Zwei Tatverdächtige ermittelt Die sexuelle Belästigung am 14. Juni in Bad Rappenau scheint…