Feuer in Schwetzingen

20140216_174652Zwei nicht ausgeschaltete Herdplatten waren die Ursache des Brands am Dienstag kurz nach 17 Uhr
im Ostpreußenring. Das Feuer war in der Küche im Erdgeschoss eines Reihenhauses  ausgebrochen.

Bei dem Elektroherd waren die Metallabdeckungen auf allen vier Platten aufgelegt, zwei Regler waren
noch eingeschaltet. Die Bewohnerin hatte das Gebäude kurze Zeit vorher verlassen und vermutlich vergessen,
die Platten auszuschalten.

 

Bei dem Brand war Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 EUR entstanden.
Noch während der Aufräumarbeiten kam die Bewohnerin an die
Unglücksstelle. Sie erlitt einen Schock und wurde mit einem
Rettungswagen ins Krankenhaus nach Schwetzingen gefahren. 

PM Polizei Mannheim

Bild: SG

Ähnlicher Artikel

Graben-Neudorf – Verloren gegangener Anhänger gerät in Gegenverkehr

Graben-Neudorf – Verloren gegangener Anhänger gerät in Gegenverkehr

Graben-Neudorf (ots) – Ein 36-jähriger Autofahrer war am Donnerstag gegen 18:15 Uhr auf der Bundesstraße…
Walzbachtal: Fünf Verletzte nach Streit zwischen zwei Familien

Walzbachtal: Fünf Verletzte nach Streit zwischen zwei Familien

Karlsruhe (ots) – Bei einem eskalierenden Streit zwischen zwei afghanischen Familien wurden Donnerstagnacht fünf Familienmitglieder…
Komplizierter Einsatz im Hohlweg – DRK rettet verunglückten Radfahrer

Komplizierter Einsatz im Hohlweg – DRK rettet verunglückten Radfahrer

Koordinierter Einsatz zu Land und in der Luft Einen nicht alltäglichen und herausfordernden Einsatz hatte…
Polizei ermittelt Verdächtige nach sexueller Belästigung in Bad Rappenau

Polizei ermittelt Verdächtige nach sexueller Belästigung in Bad Rappenau

Bad Rappenau: Zwei Tatverdächtige ermittelt Die sexuelle Belästigung am 14. Juni in Bad Rappenau scheint…