„Fest des Sports“ im Schlosspark Eichtersheim

Sportabzeichen-Ehrung aus dem Sportkreis Sinsheim

Nach einem Sektempfang bei herrlichem Sommerwetter mit musikalischer Umrahmung durch den Musikverein Angelbachtal eröffnete Rosa Omenaca Prado vom SWR, die auch unterhaltsam durch das Programm führte, den Ehrungsabend. Angelbachs Bürgermeister Frank Werner und Landrat Stefan Dallinger begrüßten im Schlossgarten die zahlreichen Gäste, darunter neben den Sportabzeichenerwerbern zahlreiche Abgeordnete des Kreistages, Repräsentanten des Landratsamtes und Mitglieder des Sportausschusses sowie die Sportkreisvorsitzenden aus Mannheim, Heidelberg und Sinsheim.

Danach folgten in Abschnitten die Ehrungen von 78 Sportabzeichenerwerbern mit 20, 25, 30, 35, 40, 45 und 55 Wiederholungen. Zu den Spitzenreitern an diesem Abend zählten drei Erwerber mit 55 Wiederholungen, darunter Dr. Jörg Barlet aus Waibstadt, deren Leistungen und langjähriges Durchhaltevermögen besonders hervorgehoben wurden. Aufgelockert wurde das Ehrungsprogramm durch die Band „Django Mobil“, die für ihre Beiträge reichlich Beifall erhielt. Außerdem bereicherte die Freizeitgruppe „Drums Alive“ vom TV St. Ilgen mit einer Trommel-Gymnastik und eine temperamentvolle Flamenco-Tänzerin das kurzweilige Programm.

Interessiert verfolgten alle Anwesenden den Auftritt des Ehrengastes Uli Roth, dem ehemaligen Kapitän und Rekord-Nationalspieler der Deutschen Handballnationalmannschaft, der im Interview mit Rosa Prado von vielen eindrucksvollen Stationen seines Lebens als Sportler und Manager von „PUR“ berichtete und dabei auch seine gesundheitlichen Rückschläge nicht ausließ. Landrat Stefan Dallinger schloss die Veranstaltung mit dem Dank an alle Beteiligten und lud alle zum abschließenden Buffet an diesem lauen Sommerabend ein.

Aus dem Sportkreis Sinsheim wurden in Anwesenheit von Sportkreisvorsitzenden Josef Pitz, den Stellvertretenden Vorsitzenden Roland Dworschak und Willi Ernst, sowie dem neuen Sportabzeichenobmann des Sportkreises Armin Kösegi und seines Vorgängers Heinz Edinger, geehrt: Tanja Hodel (TV Sinsheim, mit 20 Wiederholungen), Hans Zimmermann, TV Sinsheim (25), Karin Brettel, Waibstadt, Armin Marx (Neidenstein) und Helmut Schifferdecker (Eschelbronn) mit jeweils 30 Wiederholungen, Claudia Pathe, Sinsheim, Monika Spiegler (Neidenstein) 40 Wiederholungen, Sylvia Engesser (Sinsheim) 45 und Dr. Jörg Barlet (Waibstadt) mit 55 Wiederholungen.

Außerdem erfuhren die Sportabzeichenprüfer Hans-Jürgen Laudenbach (Stützpunkt Waibstadt) für 25-jährige Prüfertätigkeit, Günter Jung von der DLRG Sinsheim für 30- und Hubert Mickel (Stützpunkt Sinsheim) für 45-jährige Prüfertätigkeit eine verdiente Ehrung mit einem Bildband. Herzlichen Glückwunsch an alle Geehrten und herzlichen Dank an den Rhein-Neckar-Kreis mit Landrat Stefan Dallinger und seinem Team für den anspruchsvollen Ehrenabend.

Redaktion: Sönke Brenner

Ähnlicher Artikel

Neue Sporthalle Steinsfurt eingeweiht

Neue Sporthalle Steinsfurt eingeweiht

Beste Bedingungen für Schul- und Vereinssport Die neue Sporthalle auf dem Gelände der Schule Am…
Steinsberger Bergfried ist wieder begehbar

Steinsberger Bergfried ist wieder begehbar

Durch die Sanierung zum touristischen Highlight geworden Wer die über 150 Stufen hinauf zum Ausstieg…
Eppinger droht mit vermeintlicher Bombe am Sinsheimer Bahnhof

Eppinger droht mit vermeintlicher Bombe am Sinsheimer Bahnhof

Täter drohte in der Vergangenheit auch schon dem Bundestag Am Dienstag gegen 17.30 Uhr meldete…
Frau in Sinsheim angefahren und schwer verletzt – Fahrer flüchtet

Frau in Sinsheim angefahren und schwer verletzt – Fahrer flüchtet

Update: Junge Frau erliegt ihren schweren Verletzungen. Eine 27-jährige Frau kam am Donnerstagvormittag bei einem…