Lichtmess 2024 in Oberderdingen

Lichtmess 2024 in Oberderdingen

Wann

2. Februar 2024    
Ganztägig

Wo

Amthof Oberderdingen
Amthof Oberderdingen, Oberderdingen, 75038

„Nationalfeiertag in Oberderdingen“

Ein Brauch seit ohnerdenklichen Zeiten

Am Freitag, 02. Februar herrscht in Oberderdingen wieder der Ausnahmezustand, denn es wird Lichtmess gefeiert. Ein Fest mit Tradition. Bereits im Ortslagerbuch von 1722 wird der Brauch beschrieben und wird seit 72 Jahren, seit er 1947 nach dem Krieg wieder aufgenommen wurde, noch immer auf die gleiche Weise zelebriert.

So manche Geschichten ranken sich um den Brauch. So heißt es, dass zu Kriegszeiten die ledigen Burschen vom Ort den Müller vor Raub und Plünderung bewahrt und als Dank von diesem Lichtmesslaib erhielten. Diese Schuld wird heute noch vom Besitzer der Oberen Mühle beglichen.

So ziehen auch in diesem Jahr am Freitag, 02. Februar 2024 traditionell die Junggesellinnen und Junggesellen hoch zu Ross durch den Ort, begleitet durch den Musikverein Oberderdingen. Um 9 Uhr versammeln sich die Reiterinnen und Reiter sowie Musiker bei der Oberen Mühle. Einen Müller gibt es schon lange nicht mehr, aber der Eigentümer der Mühle ist durch den Eintrag im Grundbuch verpflichtet, den „jungen, ledigen Burschen“ und Mädchen zu Pferd Müllerkuchen zu übergeben. Es sind Weißbrotlaibe, die an Stangen befestigt werden. 

Nach dem Dank des Bürgermeisters für die Übergabe der Brotlaibe und mehreren Musikstücken beginnt der ganztägige Lichtmessritt durch Oberderdingen.

Bei der ersten Station am Lindenplatz treffen die Lichtmessreiterinnen und Lichtmessreiter und Musiker auf die Grundschüler der Strombergschule. Die Kinder haben selbst gebastelte „Weidenpferdchen“ mit einem „Lichtmesslaibchen“ dabei und führen Tänze auf. Anschließend geht es dann weiter durch den Ort.

In der historischen Altstadt rund um den Marktplatz findet tagsüber der Lichtmessmarkt statt. Zahlreiche Marktbeschicker werden ihre Marktstände aufschlagen und eine große Auswahl Waren anbieten: Spielzeug, Textilien, Schmuck, Süßwaren, Gewürze und vieles mehr. Die Eltern und Erzieherinnen des ev. Kindergarten „Villa Sonnenschein“ laden mit Maultaschen und Gemüsemaultaschen mit Kartoffelsalat zum Mittagessen sowie zum Kaffee und Kuchen in den ev. Gemeindesaal im Amthof ein.

Das Aschingerhaus hat am Freitag, 02. Februar 2024 von 14-17 Uhr geöffnet. Interessierte können sich die Ausstellung „öfterblau und dunklerholz, Bilder und Skulpturen“ des Künstlerehepaares Barbara Jäger und OMI Riesterer anschauen.

Schon zum siebten Mal wird der Lichtmesstanz beim Weingut Kern stattfinden. Um 19 Uhr werden die Lichtmess-Reiter und der Musikverein in den Räumen des Weingutes Kern einmarschieren. Anschließend spielt eine Live-Band zum Tanz auf.

Die Bevölkerung wird herzlich zum Lichtmess feiern eingeladen!