Jahrmarkt Östringen 2024

Jahrmarkt Östringen 2024

Wann

6. Juli 2024 - 8. Juli 2024    
Ganztägig

Wo

Kirchberg Östringen
Am Kirchberg, Östringen, 76684

Ulrichsmarkt bietet erneut viele Attraktionen für Jung und Alt

von Wolfgang Braunecker

In Östringen laufen derzeit die organisatorischen Vorbereitungen für den  traditionellen St.-Ulrichs-Jahrmarkt in der Stadtmitte bereits auf vollen Touren. Vom 6. bis 9. Juli macht der „Eschdringer Marrigd“, wie die Veranstaltung im unverwechselbaren Dialekt der Einheimischen bezeichnet wird, die Kraichgaustadt einmal mehr zu einem besonderen Anziehungspunkt für Besucher aus der ganzen Region.

Nach den Pandemiejahren freuen sich Vereine, Händler, Schausteller und auch die Einwohnerschaft mächtig darauf, die Östringer „Nationalfeiertage“ am übernächsten Wochenende ein weiteres Mal wieder ohne Einschränkungen feiern zu können.

Mit einem vielfältigen Sortiment öffnen die fahrenden Händler in den Straßen und Gassen rund um den Kirchberg und den Steinacker-Platz ihre Stände und Buden. Die bunte Mischung aus Unterhaltungsangeboten, nostalgischen Fahrgeschäften, den Marktklassikern wie Wurfbude und Losstand sowie vielen Dutzend Warenständen aller Art schafft seit jeher das unverwechselbare Flair des Ulrichsmarkts. Das „Sahnehäubchen obenauf“ setzen einmal mehr die am Jahrmarkt aktiv teilnehmenden Ortsvereine, die in ihren Festzelten sowie auf drei Aktionsbühnen Musik am laufenden Band bieten.

Am Stand der Karnevalsgesellschaft Wicker-Wacker auf dem Kirchberg sticht Bürgermeister Felix Geider am Samstag, den 6. Juli, 17 Uhr, zum Auftakt des Jahrmarkts das obligate erste Fass Freibier an, schon zuvor geben die Böllerschützen der Schützengilde um 16 Uhr vom Hummelberg aus weithin hörbar Kunde von der bevorstehenden Markteröffnung.

Auf der Aktionsbühne am Kirchberg spielt am Samstagabend, 6. Juli, um 21 Uhr die Formation The Dave Connection, während zur selben Zeit beim Musikverein in der Gartenstraße beim Bernhardushaus sommerliche „Gute-Laune-Musik“ von der Uptown Band zu hören ist. Bereits ab 20 Uhr gibt es am Samstagabend beim Stand des Kraftsportvereins am Steinacker von der Band Sunday 5 Rock und Alternative Rock auf die Ohren.

Am Sonntag, 7. Juli, spielt beim Musikverein in der Gartenstraße bereits zum Frühschoppen ab 11 Uhr das Blasorchester des Musikvereins Odenheim auf, außerdem wird dem Publikum am Nachmittag ab 17 Uhr Blasmusik vom Musikverein Rettigheim sowie vom Gastgeberverein selbst serviert. Anlässlich des St.-Ulrichs-Jahrmarkts halten die Einzelhändler in der Kernstadt Östringen ihre Läden von 12 Uhr bis 17 Uhr geöffnet und präsentieren dem interessierten Publikum ihr breitgefächertes Angebot an Waren und Dienstleistungen.

Auch am Jahrmarktsmontag, 8. Juli, sind beim Musikverein auf dem Areal vor dem Bernhardushaus unterhaltsame Klänge geboten, und zwar ab 19.30 Uhr beim Auftritt des Musikvereins Eichelberg. Auf der Steinacker-Bühne des Kraftsportvereins lassen ab 20 Uhr die Lokalmatadoren der ZAP-Gang die Post abgehen und sehr gespannt sein darf das Publikum am Jahrmarktsmontag, 8. Juli, außerdem auch auf die Darbietungen der Band „Happy Hour“ auf der Kirchberg-Bühne ab 21 Uhr mit Songs der 50-er und 60-er Jahre.

Zum Ausklang des Östringer Jahrmarkts treffen sich am Dienstagabend, 9. Juli, traditionell vor allem die Einheimischen noch einmal auf dem Marktgelände.