CARsting im Technik Museum Sinsheim

Wann

14. April 2024    
Ganztägig

Wo

Technik Museum Sinsheim
Eberhard-Layher-Straße 1, Sinsheim, 74889

Technik Museum Sinsheim wählt beim CARsting Teilnehmer für die neue Sonderausstellung „Faszination Tuning – VW vs. Opel“ ab November 2024

Aerodynamische Heckspoiler, herausragende Frontlippen oder individuelle Sonderlackierungen – beim CARsting können Museumsbesucher die kreative Welt des Automobiltunings am Beispiel der ewigen Konkurrenten, Volkswagen und Opel, erleben. Egal, ob Golf GTI im Originalzustand, ein aufgemotzter Opel Kadett/Astra GT/E, GSI respektive OPC oder ein anderes spektakuläres Volkswagen- beziehungsweise Opel-Modell: Das Technik Museum Sinsheim ist auf der Suche nach 100 Fahrzeugen für ihre kommende Sonderausstellung „Faszination Tuning – VW vs. Opel“. Rund 300 Automobile, die die Vielfalt und Originalität der Tuning-Szene von Volkswagen und Opel repräsentieren, nehmen beim CARsting teil. Am Sonntag, 14. April, wählen Experten live die motorisierten Teilnehmer der kommenden Sonderausstellung aus. Gleichzeitig wird den Museumsbesuchern von 10 bis 17 Uhr ein umfangreicher Einblick in die Tuningszene geboten. Informationen zum CARsting sowie zur kommenden Sonderschau sind unter www.technik-museum.de/faszinationtuning zu finden.

Im Laufe des Tages bewertet und wählt eine erfahrene Jury die Fahrzeuge nach folgenden Kriterien aus: Originalität, Individualität und Qualität. Es stehen Seltenheiten wie ein Opel Astra J OPC CUP-Extreme, VW Golf 1 GTI, Golf 2 GTI oder Opel Rallye im Originalzustand zur Wahl. Keine geringeren als Leif Rohwedder, Leiter von Opel Classic, und in der Tuningszene bekannten Persönlichkeiten wie Marco Degenhardt von Halle 77 sowie die Garage Brothers konnten die Museumsmacher für das CARsting gewinnen. Anschließend stellen die Moderatoren, unter anderem Daniel Scheucher von DS.Automotive und Denis Marasciulo von XDESIGNZ, die ausgewählten Fahrzeuge vor und teilen ihr breites Wissen über die Tuningwelt sowie die einstigen Rivalen der Straße.

Die Rivalität zwischen Opel und VW in der Tuningszene ist ein faszinierendes Phänomen, das die Kreativität, Leidenschaft und Wettbewerbsfähigkeit der Tuning-Community widerspiegelt. Diese hat zu einer ständigen Innovation und Weiterentwicklung von Tuningtechniken und – konzepten geführt und trägt zur Dynamik und Vielfalt der Szene bei. Trotz ihrer Unterschiede teilen Opel- und VW-Enthusiasten die gemeinsame Begeisterung für die FahrzeugModifizierung und sorgen dafür, dass diese lebendige Subkultur weiter vorangetrieben wird. Eben diese Subkultur gibt es am 14. April beim CARsting zu erleben – ein unvergessliches Erlebnis für Automobilbegeisterte und alle, die eine Passion für Tuning-Fahrzeuge haben.

In der einzigartigen Kulisse des Technik Museum Sinsheim können Besucher diese bunte Welt feiern, den Gewinnern zujubeln, sich austauschen und Inspirationen für ihr eigenes TuningFahrzeug sowie technische Expertise einholen. Sobald die Motoren abgekühlt sind und die Sonne langsam untergeht, kann das CARsting in entspannter Atmosphäre ausgeklungen werden. Ab 17 Uhr veranstaltet das Technik Museum einen gemütlichen Grill and Chill Abend mit DJ Nick. Beim geselligen Beisammensein können die Tuning-Benzingespräche zwischen Besuchern und Teilnehmern in ungezwungener Umgebung und bis Open-End fortgesetzt werden. Mit dem CARsting beginnt die Vorbereitung der im November startenden Sonderausstellung „Faszination Tuning – VW vs. Opel“.