Es hat sich ausgepappelt am Katzbach

Pappeln

Strenge Hochwasserschutz-Regeln – Die Riesen müssen fallen

Am Katzbach zwischen Zeutern und Odenheim stehen 47 sehr große Hybridpappeln. Alters- und artbedingt neigen die Bäume stark zu Windbruch. Regelmäßig musste in den vergangenen Jahren mit erheblichem Aufwand Bruchholz von diesen Pappeln entsorgt werden – der Grund: Die Pappeln stehen im Bereich des Hochwasserrückhaltebeckens Zeutern Ost, welches dem Schutz der Ortslagen Zeutern und Stettfeld sowie der Unterlieger dient. Tot- und Bruchholz können im Rückhaltebecken fatale Folgen haben, wenn nämlich im Hochwasserfall der Ablass des Beckens dadurch verlegt wird. Bedenkt man, dass Sturmereignisse mit Windbruch häufig von Starkregenereignissen begleitet werden, so könnte es schnell zu gefährlichen Situationen kommen. Um die Schutzfunktion des Rückhaltebeckens wieder uneingeschränkt herzustellen ist eine Fällung der Pappeln unumgänglich. Sie wird im Laufe des Spätjahres durch den Forstrevierleiter durchgeführt und vom Umweltamt der Gemeinde begleitet.

Für das Landschaftsbild und den Naturhaushalt bedeutet die Fällung natürlich einen deutlichen Eingriff. Im Hinblick auf das absehbare Ende der Pappeln wurden deshalb schon seit Jahren andere standortgerechte Ufergehölze in diesem Gewässerabschnitt geschont. Zahlreiche Erlen, Weiden, Ahorne und Eschen bilden inzwischen einen dichten Bestand neben den Pappeln. So wird sich die Veränderung des Landschaftsbildes in Grenzen halten und auch ohne die Pappeln wird ausreichend Lebensraum für Vögel und andere baumbewohnende Tiere zur Verfügung stehen.

Ähnlicher Artikel

Sensationsfund in Stettfeld – Gigantische Römervilla entdeckt

Sensationsfund in Stettfeld – Gigantische Römervilla entdeckt

Ein vergrabener Schatz so groß wie das Bruchsaler Schloss Eine unscheinbare Wiese oberhalb des Ubstadt-Weiherer…
Umzug XXL – Die Blau-Roten ziehen weiter

Umzug XXL – Die Blau-Roten ziehen weiter

Die Firma Staudt zieht nach Stettfeld Gähnend leere Räume im bisherigen Stammsitz der Firma Staudt…
Resi i hol die mit der Fräsi ab

Resi i hol die mit der Fräsi ab

Schmutzig, wild und einfach gut – So war das 22. Weihermer Hakorennen Der Kraichgau und…
Ubstadt-Weiher schwimmt, radelt und läuft

Ubstadt-Weiher schwimmt, radelt und läuft

Das war der 31. Hardtsee-Triathlon Ubstadt-Weiher Auf die Plätze, fertig, los. Nach diesem Startschuss verwandelte…