Ernte 2014: Guter Ertrag, niedrige Preise

Wo man auch hinsieht in diesen Tagen, überall herrscht emsiges Treiben auf den zahlreichen Feldern im Kraichgau. Die Ernte 2014 ist in vollem Gange. Wind und Regen erschweren hier und da die Arbeit erheblich, doch das ist nichts, mit dem die erfahrenen Landwirte nicht umgehen könnten. Schließlich blicken sie in diesem Jahr auf eine besonders bewegte Saison zurück. Die lange und trockene Hitzeperiode um Pfingsten zum Beispiel hat den Pflanzen erheblich zugesetzt. Das weitaus größere Problem sehen die Landwirte aber in der Preisentwicklung am Markt. An den Rohstoffbörsen sind die Erlöse für Getreide derart gesunken, dass sogar die an sich guten Erträge diese Einbußen kaum ausgleichen können. Über dieses und viele weitere Themen rund um die Ernte haben wir mit dem Bruchsaler Landwirt Dr. Ulrich Dahm vom Rohrbacher Hof gesprochen:

Ähnlicher Artikel

Komplizierter Einsatz im Hohlweg – DRK rettet verunglückten Radfahrer

Komplizierter Einsatz im Hohlweg – DRK rettet verunglückten Radfahrer

Koordinierter Einsatz zu Land und in der Luft Einen nicht alltäglichen und herausfordernden Einsatz hatte…
Verpuffung in Zerkleinerer und Brandmeldealarm im Schloss Bruchsal

Verpuffung in Zerkleinerer und Brandmeldealarm im Schloss Bruchsal

Großeinsatz für Bruchsaler Feuerwehr Eine Verpuffung in einem Müll Zerkleinerer eines Abfallverwertenden Betriebes in der…
Wenn der Bergfried ruft

Wenn der Bergfried ruft

Das Bruchsaler Bergfried-Spectaculum verzaubert Alt und Jung Wer an Bruchsal denkt, der denkt meist automatisch…
Bruchsal: Zwischen zwei Lkws eingeklemmt und tödlich verletzt

Bruchsal: Zwischen zwei Lkws eingeklemmt und tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt am Dienstagvormittag ein 33-jähriger Lkw-Fahrer in Bruchsal, als er beim Aufladen von…