Erneute Umstellung für Eppinger Notfallpatienten

file0001786007208Nachdem sich die Menschen in der Fachwerkstadt erst 2012 durch die Schließung der eigenen Notfallpraxis gen Sinsheim orientieren mussten, greift nun die nächste große Änderung. Wegen der landesweiten Neuordnung der ärztlichen Bereitschaftsdienste zum Beginn des Jahres, heißt der neue Anlaufpunkt für alle Patienten am Wochenende künftig nicht mehr Sinsheim sondern Brackenheim. Das betrifft auch alle Bewohner der Gemeinden Kirchardt, Gemmingen und Ittlingen. Unter der Woche kann die Praxis in Talheim aufgesucht werden. Von der Neuordnung sind auch die Menschen im Raum Bretten betroffen – sie werden künftig am Wochenende vom Bruchsaler Bereitschaftsdienst mitbetreut. (sg) photo: morguefile.com

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Eppinger Figurentheater zieht in die alte Sparkasse um

Eppinger Figurentheater zieht in die alte Sparkasse um

Die bisherige Spielstätte des Eppinger Figurentheaters, das Schwanengebäude in der Bahnhofstraße, wird als Treffpunkt Baden-Württemberg…
Fahrtausfälle auf der Linie S4 wegen Stellwerksstörung

Fahrtausfälle auf der Linie S4 wegen Stellwerksstörung

Aufgrund einer Störung an einem Stellwerk der Deutschen Bahn bei Jöhlingen kommt es am heutigen…
Wasser marsch in Eppingen

Wasser marsch in Eppingen

Gartenschau 2021: Stadtweiher und Wassertische am Mühlkanal beschlossen Einstimmig hat der Gemeinderat den Baubeschluss für…