Eppingen will alten Wasserlauf durch die Stadt wiederbeleben

Eppingen will alten Wasserlauf durch die Stadt wiederbeleben
So sah das „Klein-Venedig“ in Eppingen einstmals aus

Nach Jahrzehnten im Dornröschenschlaf – Neues Leben im Mühlkanal

Es ist eine schöne Vorstellung: Nach unzähligen Jahren in denen der alten Mühlkanal entlang der Eppinger Altstadt in Vergessenheit geraten ist, soll nun bald wieder frisches Wasser durch sein Bett fließen. Für die Gartenschau in Eppingen will die Stadt ihr kleines Venedig von einst wieder zum Leben erwecken.

Das Ingenieurbüro Brenner aus Speyer stellte eine Machbarkeitsstudie zur Wasserspeisung im Mühlkanal an. Im Rahmen der Studie wurden die technischen Möglichkeiten geprüft und bewertet. Ermittelt wurden dabei drei Varianten:

In einer Variante ist eine Wassereinspeisung über eine Quelle am Kleinbrückentorplatz möglich, wobei die Wasserzufuhr vom Pumpen übernommen werden müsste. So lässt sich ein erlebbares Fließwasser in Kaskadenform mit Stauhaltungen herstellen.

In einer weiteren Variante erfolgt die Wasserzufuhr über die Hilsbach, was aber bedeuten würde, dass die Fließrichtung gedreht werden müsste. Der Kanal würde dann gegenüber des Szigetvarplatzes von der Hilsbach ausgeleitet stadteinwärts fließen, entlang der Gärten am Bürgerpark bis zum Steinweg, wo er nach links abknickt, um dann in die Elsenz zu münden.

In einem dritten Lösungsansatz werden die Grundwasserspeisung und der Zufluss von Wasser aus der Hilsbach kombiniert. In dieser Variante würden die beiden Fließrichtungen am Steinweg aufeinander treffen, um dann im Zusammenfluss den Kanal zur Elsenz weiterzuführen.

Insbesondere im Hinblick auf die Gartenschau in 2021 traf die Studie auf großen Anklang. Nun soll sogar das Bachwegle miteinbezogen werden, nicht zuletzt um dort auf eine verbesserte Wasserspeisung zu treffen.

LINK: Machbarkeitsstudie zur Wasserspeisung im Mühlkanal

 

Ähnlicher Artikel

Eppinger droht mit vermeintlicher Bombe am Sinsheimer Bahnhof

Eppinger droht mit vermeintlicher Bombe am Sinsheimer Bahnhof

Täter drohte in der Vergangenheit auch schon dem Bundestag Am Dienstag gegen 17.30 Uhr meldete…
Einbrecher suchen mehrfach Eppingen heim

Einbrecher suchen mehrfach Eppingen heim

Lediglich einige Euro erbeuteten Einbrecher in der Nacht zum Freitag in Eppingen bei einem „Streifzug“…
Parken in Eppingen wird kostenpflichtig – Wer schnell ist, kann sparen

Parken in Eppingen wird kostenpflichtig – Wer schnell ist, kann sparen

Neue Parkraumbewirtschaftung in Eppingen Im Juli 2017 hat der Gemeinderat den Grundsatzbeschluss gefasst, nach Fertigstellung…
Eppingen: Tödlicher Verkehrsunfall am Karfreitag

Eppingen: Tödlicher Verkehrsunfall am Karfreitag

39-Jähriger kommt ums Leben Am Karfreitag gegen 05.40 Uhr fuhr eine 37-jährige Renault-Fahrerin auf der…