Eppingen: Bauvergaben zur Bahnhofsanierung

DSC00026In der öffentlichen Sitzung am 18. Februar hat der Technische Ausschuss die Firma Niemann & Hesselschwerdt aus Bad Rappenau mit den Rohbauarbeiten beauftragt. Zum Submissionstermin im vergangenen November lagen der Stadtverwaltung drei Angebote für das Gewerk vor. In der gleichen Sitzung wurde die Firma Gebhard aus Eppingen mit den Zimmererarbeiten beauftragt. Für diese Arbeiten lagen zum Submissionstermin insgesamt zwei Angebote vor.

Bei beiden Gewerken liegen die Angebotspreise acht bis zehn Prozent über der Kostenberechnung. Zur Finanzierung der Bahnhofssanierung sind für 2014 im städtischen Finanzhaushalt 1.600.000 Euro eingeplant; für 2015 sind es 395.700 Euro.

 
Text und Bild: Pressestelle Eppingen

Ähnlicher Artikel

Nach Eppinger Hexenkessel-Vorfall – Kraichtaler Hexe vor Gericht

Nach Eppinger Hexenkessel-Vorfall – Kraichtaler Hexe vor Gericht

Mitglied der „Bohbrigga Hexenbroda“ angeklagt Nun also doch. Nachdem die Behörden monatelang intensiv im Falle…
Leerstehende Eppinger Sisha-Bar geht in Flammen auf

Leerstehende Eppinger Sisha-Bar geht in Flammen auf

Heute Nacht kam es in einem leerstehenden Haus in der Mühlbacher Straße in Eppingen zu…
Fast geschafft Eppingen – Letzter Bauabschnitt auf der B293

Fast geschafft Eppingen – Letzter Bauabschnitt auf der B293

B 293 –Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Eppingen West und Gemmingen Vierter und letzter Bauabschnitt Vollsperrung von 7.…
Ein Fest für die tolle Knolle

Ein Fest für die tolle Knolle

Das war der Eppinger Kartoffelmarkt 2018 Die Kartoffel gehört zu Eppingen wie der Pfeifferturm oder…