Ein Tischlein steht im Walde….Imposantes Skulpturenprojekt auf dem Eppinger Linienweg

Auf dem 41 km langen Eppinger Linien-Weg im Bereich des Naturpark Stromberg-Heuchelberg wurden im Laufe des Jahres 2014 Großplastiken des Gemminger Künstlers Hinrich Zürn installiert. Die Installationen transportieren auf symbolhafte Weise thematische Inhalte zur spannenden deutsch-französischen Geschichte der Eppinger Linien, quasi als Fenster zur Regional- und Heimatgeschichte des Naturparks. Diese machen aus dem Wanderweg eine Galerie in der Natur und werten ihn zum überregionalen Wanderhighlight auf.

Auf der Eppinger Gemarkung wurden zwei Skulpturen installiert: „Begegnung“ hinter dem Turnerheim und „Arm und Reich“ am Parkplatz Richtweg/Chartaque.

Der Festakt zur Einweihung des Skulpturenprojektes und der Ausstellungseröffnung „Kunst begegnet Geschichte – Modelle von Hinrich Zürn“ findet am Donnerstag, 25. September um 19.00 Uhr im Bürgersaal bzw. in der Alten Galerie statt. Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein.

Am Sonntag, 28. September finden entlang der Eppinger Linien von 11.00 – 17.00 Uhr zahlreiche Festveranstaltungen zur Einweihung der aufgestellten Skulpturen statt. Zur offiziellen Übergabe der Skulpturen auf dem Gemarkung Eppingen um 11.00 Uhr an der Skulptur „Begegnung“ hinter dem Stadion / Turnerheim laden wir ganz herzlich ein. Die Stadtkapelle Eppingen wird die Übergabe musikalisch umrahmen. Anschließend ist eine gemeinsame Wanderung zur zweiten Skulptur „Arm und Reich“ geplant. Der Odenwaldklub Eppingen bewirtet von 11.00 – 17.00 Uhr auf dem Ottilienberg Eppingen. Hier wartet auf die Gäste auch ein Quiz rund um die Eppinger Linien.

Um 14.30 Uhr laden die Heimatfreunde Eppingen zu einer geführten Wanderung mit dem Thema „Historische Entdeckungen entlang der Eppinger Linien“ ein. Treffpunkt ist der Waldparkplatz am Richtweg (Chartaque). Bei dieser Wanderung entlang der Eppinger Linien werden die Gründe für den Bau dieser Verteidigungsanlage erläutert und an Hand der vorhandenen Spuren ihre Bau- und Funktionsweise erklärt.

Parkmöglichkeiten sind am Stadion Eppingen (Skulptur „Begegnung“), Parkplatz „Richtweg“ an der L 1110 im Wald zwischen Eppingen und Kleingartach (Skulptur „Arm und Reich“) bzw. am Ottilienberg vorhanden. Der Eppinger Linienweg ist ab Bahnhof Eppingen durchgängig beschildert. (Stadt Eppingen, Sönke Brenner)

 

Ähnlicher Artikel

Carsharing-Angebot ab sofort in Eppingen

Carsharing-Angebot ab sofort in Eppingen

In Eppingen können sich die Bürgerinnen und Bürger ab sofort ein Auto teilen. Seit Anfang…
Feucht-Fröhlich in Eppingen – Der längste Fassanstich im Kraichgau

Feucht-Fröhlich in Eppingen – Der längste Fassanstich im Kraichgau

Lustige Bier-Panne beim Fassanstich der Eppinger Kerwe Eppingen am Wochenende bei schönstem Sonnenschein. Es ist…
Voll Bio , Voll Krio – Das ist die neue Kraichgauschorle

Voll Bio , Voll Krio – Das ist die neue Kraichgauschorle

Durstig darauf Gutes zu tun? Krio, die Kraichgau-Marke, ab sofort erhältlich Neues Streuobstprojekt in der…
Nach Eppinger Hexenkessel-Vorfall – Kraichtaler Hexe vor Gericht

Nach Eppinger Hexenkessel-Vorfall – Kraichtaler Hexe vor Gericht

Mitglied der „Bohbrigga Hexenbroda“ angeklagt Nun also doch. Nachdem die Behörden monatelang intensiv im Falle…