Ein eisenharter Hügelheld – Sebastian Kienle knackt den Ironman Hawaii

kienle
Sebastian Kienle – Archivbild

Er ist bei der alljährlichen Challenge Kraichgau in Ubstadt-Weiher ein regelmäßiger Gast. Doch nun hat er den Wettbewerb aller Wettbewerbe gewonnen – eine Herausforderung die jeden anderen Triathlon wie ein Senioren-Ausflug aussehen lässt – Sebastian Kienle hat zum ersten Mal den legendären Ironman der Triathleten auf Hawaii gewonnen. Er ergatterte den Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen mit eindrucksvollen 5 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Ben Hoffmann aus den USA. Was Sebastian für diesen Erfolg leisten musste, treibt uns schon beim Lesen die Schweißtropfen auf die Stirn: 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen. Unser Kraichgauer Superheld absolvierte diese Mörderaufgaben in exakt 08 Stunden, 14 Minuten und 18 Sekunden. Respekt, Sebastian! Das macht Dir so schnell keiner nach!

 

Artikelbild: Fotomontage Quelle: Redaktion \ Archiv

 

Ähnlicher Artikel

Freude und Trauer über Wildkatzen-Nachwuchs in der Region

Freude und Trauer über Wildkatzen-Nachwuchs in der Region

Wildkatzen-Reproduktionsnachweis im Naturpark Erfreulich und traurig zugleich – im September wurde in den Naturparkwäldern am…
König der Witze – Olli kennt sie alle

König der Witze – Olli kennt sie alle

Wie ein Maler aus der Region den klassischen Witz wiederbelebte… Ein Malergeschäft in einem tristen…
Lauter die Glocken nie klingen

Lauter die Glocken nie klingen

Beschweren über zu laute Kirchenglocken Früher hatten Kirchenglocken zwei Funktionen: Zum einen teilten sie den…
Der Kraichgau entschleunigt sich

Der Kraichgau entschleunigt sich

Warum wir die kalte Jahreszeit verfluchen und doch in Wirklichkeit heiß und innig lieben Jetzt…