Droht ein Hungerstreik im Bruchsaler Gefängnis?

JVA BruchsalDie Stimmung in der JVA Bruchsal ist derzeit stark angespannt. Vor wenigen Wochen kam dort ein Gefangener aus Burkina Faso unter bislang noch ungeklärter Ursache ums Leben. Bei seinem Ableben war der Mann derart abgemagert, dass Verhungern eine der möglichen Todesursachen sein könnte. Die Ermittlungen laufen derzeit – der bisherige Anstaltsleiter wurde vorübergehend suspendiert. Das die Probleme in der Bruchsaler Haftanstalt damit nicht aus der Welt geschafft sind, zeigt das derzeitige Verhalten einer Gruppe von Häftlingen.

Fünf Gefangene verweigern seit Montag das Essen

Laut einem SWR-Bericht verweigern fünf von Ihnen seit Montag die Nahrungsaufnahme. Gegenüber dem SWR bestätigte der baden-württembergische Justizminister Rainer Stickelberger, dass es sich dabei wohl um eine Reaktion der Gefangenen auf die jüngsten Vorfälle handele. Gleichzeitig sähe er die eigentlichen Ursachen aber woanders – so wären dies eher Unmutsbekundungen auf Rahmenbedingungen der Haft. Wörtlich zitiert der SWR : „sei es, dass man das Essen für nicht besonders gut hält, sei es, dass man die Telefongebühren für zu hoch hält“.  Von einem Hungerstreik könne aber nicht die Rede sein. Sollte es soweit kommen, sei das Gefängnis darauf vorbereitet.

 

 

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Verkehrsunfall auf der A5 – Eine Person schwer verletzt

Verkehrsunfall auf der A5 – Eine Person schwer verletzt

Ein Kleinlaster kollidierte auf der rechten Fahrspur aus noch ungeklärten Gründen mit einem vorausfahrenden LKW…
Der gemütlichste Weihnachtsmarkt im Kraichgau

Der gemütlichste Weihnachtsmarkt im Kraichgau

Premiere auf dem Rohrbacher Hof bei Bruchsal glückt Die großen Weihnachtsmärkte in der Region, kennt…
Lost Places Kraichgau – Das Haus im Wald

Lost Places Kraichgau – Das Haus im Wald

Vergessen inmitten grüner Wälder Einstmals dürften hier Jäger oder Waldarbeiter Schutz vor dem Wetter gesucht…