Die grünen Engel von Bruchsal

John Deere Josefshaus
Das Team aus Personalmitarbeiterin und Betriebsräten von John Deere Bruchsal während des Arbeitseinsatzes beim St. Josefshauses mit Heimleiter Harald Ebner (2. von links, hinten).

John Deere Bruchsal spendete Zeit fürs St. Josefshaus – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich für psychisch erkrankte Menschen auf ungewöhnliche Art und Weise

Bruchsal (cvr). Als die Mitarbeiter der Personalabteilung John Deere in Bruchsal beim Caritasverband Bruchsal anfragten, ob sie dem Verband auf irgendeine Weise konkret helfen könnten, hatte Vorstandsvorsitzender Albert Wild gleich die perfekte Idee: Die 38 Bewohner und Mitarbeiter des St. Josefshauses, der Caritas Facheinrichtung für psychisch erkrante Menschen, wünschten sich schon längere Zeit eine Umgestaltung des Vorgartens. Die meisten Bewohner sind aber psychisch nicht in der Lage bei solche einer Aktion mitanzupacken.

So rückten am schönen Spätsommer-Montag morgens um 8 Uhr die gesamte Personalabteilung und der Betriebsrat von John Deere Bruchsal mit Arbeitsgeräten, Pflanzen und sehr viel Motivation an.  Es wurde ausgegrast, frisch gepflanzt, alte und kranke Gewächse entsorgt damit Raum für Neues entstehen konnte. Um 15.30 Uhr waren die Arbeiten abgeschlossen. Von der Planung bis zur Durchführung hatten sich alle Mitarbeiter, die an diesem Tag Überstunden abbauten, beteiligt.

Personalchef Jochen Kapp und seine 18 Mitarbeiter zeigten in einer tollen Arbeitsatmosphäre, wie Teamleistung und soziales Engagement bereichern kann. Auch die Bewohner des 1991 in Betrieb genommen St. Josefshauses waren von dem Arbeitseinsatz sehr beeindruckt und staunten nicht schlecht als sie den wieder ordentlichen Vorgarten entlang der Straßenfront bewundern konnten. Heimleiter Harald Ebner, von der Caritas Gemeindepsychiatrie, bedankte sich für die Zeit, die John Deere den Bewohnern des St. Josefshaus schenkte. „Solche Aktionen zeigen, dass es sich immer lohnt, Zeit in Menschen und ihre Belange zu investieren. Die Mitarbeiter von John Deere stifteten einen Tag Überstunden und können sicherlich mit viel Zufriedenheit auf ihre Aktion zurückblicken“, so Ebner. (pm)

 

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Alk und Kippen für Jugendliche – Bruchsaler Supermärkte fallen durch

Alk und Kippen für Jugendliche – Bruchsaler Supermärkte fallen durch

Die Hälfte aller Märkte verkaufte Partypacks an Teenies Das Jugendliche oft noch kein Gespür für…
Brusl funkelt, Brusl leuchtet

Brusl funkelt, Brusl leuchtet

Bunte Lichter zum Start in die Adventszeit Das muss man den Branchenbund Bruchsal lassen: Zum…
Shopping im Knast – Weihnachtsbummel im Café Achteck

Shopping im Knast – Weihnachtsbummel im Café Achteck

Handgemachtes hinter Gittern – Von der Werkstatt bis in den Laden Vor der schönsten Zeit…