Nach Razzia: Deuerer verzichtet auf Leiharbeit

DeuererDie anhaltende Kritik und die Razzia im Mai diesen Jahres, zeigen offenbar Wirkung. Nach Informationen des SWR verzichtet der Brettener Futtermittelhersteller Deuerer künftig auf Leiharbeit im Werk Bretten. So sollen ab sofort keine Arbeitnehmer mehr mit Werkverträgen beschäftigt werden.

Wie der SWR weiter berichtet, werden nun 60 Mitarbeiter von Müller bei Deuerer fest angestellt. Im zweiten Schritt erhalten 300 Mitarbeiter ein Angebot einer anderen Leiharbeitsfirma. Ab dem Sommer 2015 soll die Verpackung in Bretten komplett automatisiert werden – dadurch sollen 80 weitere feste Stellen geschaffen, so Deuerer gegenüber dem SWR.

 

Ähnlicher Artikel

Wegen Bauarbeiten: Vollsperrung der Kreisstraße 3504 zwischen Büchig und Kreisstraße 3503   

Wegen Bauarbeiten: Vollsperrung der Kreisstraße 3504 zwischen Büchig und Kreisstraße 3503   

Die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke auf der K3504 zwischen der Ortsmitte von Büchig und…
Der Feind in meinen Darm – Eine Brettener Ärztin weiß Rat

Der Feind in meinen Darm – Eine Brettener Ärztin weiß Rat

Oft unterschätzt und unentdeckt Madenwürmer als ungebetene Gäste Blähungen, Durchfall, Übelkeit und Krämpfe. Viele Menschen…
Bretten: Unbekannte entzünden Papier in SB-Filiale

Bretten: Unbekannte entzünden Papier in SB-Filiale

Glück im Unglück hatten Hausbewohner am Marktplatz in Bretten, als bislang Unbekannte am frühen Sonntagmorgen…
Glasfaserausbau der Brettener Kernstadt beginnt

Glasfaserausbau der Brettener Kernstadt beginnt

Glasfaser für Bretten –BBV beginnt am 17. September schrittweisen Ausbau der gesamten Kernstadt Arbeiten dauern…