Nach Razzia: Deuerer verzichtet auf Leiharbeit

DeuererDie anhaltende Kritik und die Razzia im Mai diesen Jahres, zeigen offenbar Wirkung. Nach Informationen des SWR verzichtet der Brettener Futtermittelhersteller Deuerer künftig auf Leiharbeit im Werk Bretten. So sollen ab sofort keine Arbeitnehmer mehr mit Werkverträgen beschäftigt werden.

Wie der SWR weiter berichtet, werden nun 60 Mitarbeiter von Müller bei Deuerer fest angestellt. Im zweiten Schritt erhalten 300 Mitarbeiter ein Angebot einer anderen Leiharbeitsfirma. Ab dem Sommer 2015 soll die Verpackung in Bretten komplett automatisiert werden – dadurch sollen 80 weitere feste Stellen geschaffen, so Deuerer gegenüber dem SWR.

 

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Weihnachtsmarkt in Dürrenbüchig

Weihnachtsmarkt in Dürrenbüchig

65 Bäume in nur 1.5 Stunden verkauft Am vergangenen Samstag fand der 1.Weihnachtsmarkt in der…
Messerstecherei auf Brettener Bahnhof

Messerstecherei auf Brettener Bahnhof

Die Polizei Bretten informiert: Bretten: 18-Jähriger mit Messer leicht verletzt Ein unbekannter Täter stach am…
Nach Brettener Großbrand – Die „Flying Pizza“ fliegt bald wieder

Nach Brettener Großbrand – Die „Flying Pizza“ fliegt bald wieder

Comeback nach bitteren Monaten Michael ist im Stress. Seit dem verheerenden Großbrand in der Brettener…