Der Eppinger Super-Stau-Sommer 2018 – Das kommt auf Sie zu

|

Jetzt oder nie Eppingen!
Die Brettener Straße in Eppingen

Sechs Wochen Vollsperrung der B293

Straßen sind eine feine Sache – es sei denn sie müssen saniert werden. Denn wenn dort wo normalerweise der Verkehr fließt plötzlich gar nichts mehr geht , dann ist der Ärger bereits vorprogrammiert. Nach mehreren Jahrzehnten überdurchschnittlichen Verschleißes, muss die Bundesstraße 293 zwischen der Ausfahrt Eppingen West und Gemmingen auf einer Länge von etwa zehn Kilometern komplett saniert werden. Dies funktioniert nur unter Vollsperrung des betroffenen Streckenabschnitts – die Eppinger müssen in diesem mehrwöchigen Zeitraum von Ende Juli bis Mitte September sehr tapfer sein. Der Ausweichverkehr wird nämlich mitunter durch die Stadtmitte von Eppingen geleitet werden müssen.

Die Arbeiten werden dabei in mehrere Bauabschnitte unterteilt, jeder einzelne mit ganz eigenen Bedingungen und Regelungen.

Während des ersten Bauabschnittes – welcher ungefähr zwei Wochen in Anspruch nimmt, wird der gesamte Verkehr der B293 durch Eppingen umgeleitet. Die Umleitungsstrecke läuft über die Westtangente, die Bismarckstraße und die Heilbronner Straße wenn sie von Karlsruhe Richtung Heilbronn unterwegs sind und über die Rappenauer Straße, die Wilhelmstraße und die Brettener Straße wenn sie in Richtung Karlsruhe wollen.

Der zweite Bauabschnitt befasst sich mit dem Streckenabschnitt Stebbach bis Gemmingen. In dieser Zeit wird der gesamte Verkehr durch die Ortsdurchfahrten von Gemmingen und Stebbach geleitet.

Der dritte Bauabschnitt welcher wie die beiden ersten Abschnitte auch in etwa zwei Wochen in Anspruch nehmen wird, befasst sich dann schließlich mit der Strecke zwischen Eppingen Mitte und Eppingen Ost. In dieser Zeit werden sie über die Rappenauer Straße die Scheuerlesstraße, den Lanzsweg und die Heilbronner Straße gelotst.

Der letzte kurze Bauabschnitt der voraussichtlich nur ein Wochenende im September in Beschlag nehmen wird, befasst sich dann mit der letzten Baustelle zwischen Eppingen Mitte und Eppingen Ost. Hier wird der Verkehr über Gemmingen und Richen umgeleitet.

BA Sperrstrecke Richtung Umleitungsstrecke
1 Ausfahrt Eppingen-West bis Eppingen-Mitte KA/HN

 

Westtangente, Bismarckstraße, Heilbronner Straße

 

HN/KA Rappenauer Straße, Wilhelmstraße, Brettener Straße
2 Ausfahrt Stebbach bis Gemmingen KA/HN Hauptstraße, Eppinger Straße, Industriestraße

 

HN/KA Industriestraße, Eppinger Straße, Hauptstraße
3 Ausfahrt Eppingen-Mitte bis Eppingen-Ost KA/HN

 

Rappenauer Straße, Scheuerlesstraße, Lanzweg, Heilbronner Straße

 

HN/KA Heilbronner Straße, Lanzweg, Scheuerlesstraße, Rappenauer Straße
4 Ausfahrt Eppingen-Ost bis Stebbach KA/HN

 

HN/KA

L 1110, L592

 

L 592, L 1110

Wie bei jeder größeren Baustelle ist das Timing auch hier der Knackpunkt. Die Stadt wird alle Register ziehen damit die Bauarbeiten im geplanten Zeitraum abgeschlossen werden können. Obgleich Verzögerungen natürlich nicht gänzlich ausgeschlossen werden können, wollen alle Beteiligten ihr Bestes geben um bis zum Ende der Sommerferien und dem wieder einsetzenden Berufsverkehr auf der B293 die Sanierung über die Bühne zu bringen

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Taucher reparieren Sinsheimer Freibad

Hot or Not? Bruchsaler Eisdiele verkauft Eis für Hunde

Nächster Beitrag