Bruchsaler Hoffnungslauf übertrifft alle Erwartungen

Über 2.500 Läuferinnen und Läufer liefen am Samstag, 5. April, durch die Bruchsaler Innenstadt. Bei idealem Läuferwetter absolvierten sie insgesamt 9.689 Runden – ein absoluter Rekord – rund 3.000 Runden mehr als im Vorjahr. 32 Mannschaften nahmen teil, 7 Schulen, 80 Bambinis, 1.165 Schüler, 253 Jugendliche, 518 Damen und 711 Herren. Oberbürgermeisterin Petzold-Schick gab als Schirmherrin des Laufs um 15 Uhr den Startschuss. Mit ihr gemeinsam lief auch Sponsor Jürgen Blickle, geschäftsführender Gesellschafter von SEW Eurodrive, mit der Startnummer 1, seine Runden.

„Ohne unsere Sponsoren, Spender und Rundenpaten sowie allen freiwilligen Helfern, wäre die Durchführung einer solchen Veranstaltung in dieser Größenordnung nicht möglich und daher gilt allen Beteiligten ein herzlicher Dank“, hob Caritas Vorstand Arno Vogelbacher dankbar hervor. Die Sieger werden in einer eigenen Veranstaltung gewürdigt und ausgezeichnet und zwar am 6. Mai um 18 Uhr in der Sparkasse Kraichgau, Friedrichsplatz 2, Bruchsal. Eine Einladung erhalten: Daniela Brenner, Ub-W; Marcell Dahringer, Ub-W; Sven Gerst aus Diefenbach, Gerlinde Kieselbach, Ub-W, Hannelore Kleih, Thomas Uhl, Bruchsal, Martina Steimel und Simone Weser je aus Ub-W. Zur Mannschafts-Siegerehrung werden eingeladen: SEW, Sparkasse Kraichgau, Stadtverwaltung Bruchsal. Die Sieger erhalten attraktive Sachpreise.

Der erste Preis, bei den Einzelsiegern Damen und Herren, ist ein Cabrio-Probefahrt-Wochenende, gesponsert von VW Graf Hardenberg. Die Platzierung wird während der Siegerehrung bekanntgegeben. Die Schulpreis-Auswertung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Wir danken den Hauptsponsoren Sparkasse Kraichgau und Sparkassen-Immobilien Kraichgau, den Sponsoren AOK, SEW, Sulzer, Graf Hardenberg, Sportteam Bruchsal, Anton Debatin GmbH, Krombacher, Blache, Händel, Lorenz Siegel. Weitere Unterstützung erhielten wir von Blumen Siegele, Thermarium, Getränke Mack, Aqua Römer, Füllhorn, ewb, Polizei, HIH Sicherheit, Elektro Philipp, Malteser, Parkhaus Rathausgalerie, Stadt Bruchsal mit den jeweiligen Dienststellen und dem Bauhof.

Unser herzlicher Dank gilt allen Spendern, Rundenpatinnen und Rundenpaten. Dieses Jahr wird das Maximum von 75 € pro Patenschaft, obwohl rund 9.700 Runden gelaufen wurden. Auch diese Summe fließt direkt in das regionale Projekt „Familien in akuter Notsituation“ Herzlichen Dank! www.caritas-bruchsal.de (CVZ)

PM: Caritasverband Bruchsal

Fotos: Roland Sand

Ähnlicher Artikel

Ein Küsschen von Mister Schoko

Ein Küsschen von Mister Schoko

„Mohrenkopf To Go“ oder „Der Mann mit dem Schokomobil“ Jeder hat entweder Ihn, einen seiner…
Lost Places Kraichgau – Der alte Baumarkt Heidelsheim

Lost Places Kraichgau – Der alte Baumarkt Heidelsheim

Urban Exploring in der ehemaligen Praktiker-Filiale Es war vor fünf Jahren, während der tristen, grauen Herbstmonate 2013,…
Versuchte Vergewaltigung in Bruchsal

Versuchte Vergewaltigung in Bruchsal

Polizei sucht Zeugen Eine versuchte Vergewaltigung ereignete sich am 19.10.2018, 23.15 Uhr, in Bruchsal, Grabener…
Das Wirtshaus am Bruchsaler Europaplatz ist zurück

Das Wirtshaus am Bruchsaler Europaplatz ist zurück

Der nächste Wirt steigt in den Ring Bodenständige badische Küche am Europaplatz Die Gastronomie am…