Bruchsaler Gemeinderat beschließt Bebauungsplan „Gewerbegebiet Heidelsheim/B35“

20140206_162713Von der Insolvenz der Baumarktkette Praktiker ist auch der Standort in Heidelsheim an der B35 betroffen. Nach der zwischenzeitlich erfolgten Schließung des Baumarktes, stellt sich nun die Frage nach der Nachnutzung dieses Geländes. In direkter Nachbarschaft befindet sich ein SB-Warenhaus mit ca. 5.400 Quadratmeter Verkaufsfläche. Ihm kommt eine wichtige Nahversorgungsfunktion für die Heidelsheimer Bevölkerung zu. Laut dem derzeit gültigen Bebauungsplan „Süd“ aus dem Jahr 1992 ist weder die zulässige Verkaufsfläche noch sind die Sortimente begrenzt. Dies erlaubt theoretisch, dass ein sogenanntes großes ECE-Center oder ein anderer großflächiger Einzelhandel betrieben werden kann, was sich jedoch im Widerspruch mit dem 2006 beschlossenen Einzelhandelskonzept steht. Mit diesem Konzept soll sichergestellt werden, dass wichtige Einzelhandelsangebote wieder in die Innenstadt geholt werden.

Die nun vom Gemeinderat erfolgte Beschlussfassung verhindert, dass zukünftig das gesamte Gelände in Heidelsheim als Fachmarktzentrum oder Einkaufszentrum oder als SB Warenhaus mit ergänzenden Einzelhandelsbetrieben mit innenstadtrelevanten Sortimenten betrieben werden darf. Das SB-Warenhaus sowie eine weitere Baumarktnutzung der Praktikerfläche ist jedoch weiterhin möglich. Für den Fall, dass die bestehende Versorgung überraschend enden sollte und an keinem zentralen Ort die Sicherstellung der Nahversorgung möglich sein, dann besteht die Möglichkeit eine entsprechende Versorgung am Standort „Süd“ zuzulassen.
Für die CDU-Fraktion bekundet Valentin Gölz die Zustimmung seiner Fraktion und verlangt, dass auch in Zukunft die Versorgung der Heidelsheimer-Bevölkerung durch einen Vollversorger sichergestellt werden muss.
Für die SPD-Fraktion stellt Jürgen Schmitt fest: „Es besteht Einigkeit in den Zielen. Die Nahversorgung in Heidelsheim muss auch in Zukunft gewährleistet sein.“
Auch alle anderen Fraktionen signalisierten ihre Zustimmung.

Auszug aus dem Gemeinderatsnachbericht Stadt Bruchsal

Foto:SG

Ähnlicher Artikel

No man’s town – Bruchsal für Männer

No man’s town – Bruchsal für Männer

Einkaufsbummel des Grauens Eine Kolumne von Thomas Gerstner Viele von euch werden das gar nicht…
Fahren, Plappern, Singen

Fahren, Plappern, Singen

Die Bruchsalerin Nadia Ayche und ihr „The mobile Broadway“ An der umtriebigen Bruchsalerin Nadia Ayche…
Streit mit Fäusten und Messer am Bruchsaler Bahnhof

Streit mit Fäusten und Messer am Bruchsaler Bahnhof

Bruchsal – Auseinandersetzung im Eingangsbereich des Bahnhofes Am Donnerstag, gegen 23:30 Uhr, ging ein etwa…
A5: Erneuerung von zwei Brückenbauwerken bei Bruchsal

A5: Erneuerung von zwei Brückenbauwerken bei Bruchsal

​Seit Montag, 6. August 2018, laufen auf der Brücken-Großbaustelle an der A 5 bei Bruchsal…

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück