Bruchsal- Unbekannter betatscht 22-Jährige

Angriff auf 21-Jährige am Bahnhof Bretten war erfunden
Symbolbild

Ein Unbekannter näherte sich in der Nacht zum Samstag beim Denkmal der Josef-Heid-Straße einer 22-Jährigen von hinten und fasste sie in unsittlicher Art und Weise an. Die junge Frau versetzte dem Angreifer geistesgegenwärtig einen Ellbogenstoß in die Rippen, woraufhin die Person von ihr abließ. Als noch deren Hund bellend hinzueilte, mit dem sie gegen 02.30 Uhr unterwegs war, flüchtete der Sittenstrolch in Richtung der Konrad-Adenauer-Schule.

Die Person, mutmaßlich ein Mann, war mindestens 180 cm groß, von kräftiger Gestalt, trug schwarze Kleidung sowie schwarze Handschuhe und roch nach Alkohol.

Zeugenhinweise nimmt hierzu der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen. (ots)

Ähnlicher Artikel

Bruchsal: Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein Unfall verursacht

Bruchsal: Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein Unfall verursacht

Ein unter Drogenbeeinflussung stehender Autofahrer hat am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall in Bruchsal verursacht, nachdem er…
Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Auf einen insgesamt positiven Verlauf des kann das Polizeipräsidium Karlsruhe am späten Dienstagnachmittag zurückblicken. Bei…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Im Tal der stillen Steine

Im Tal der stillen Steine

Das Pfaffenloch ist ein ganz besonderer Ort Den Bruchsaler Rotenberg mit seinen unzähligen Hohlwegen zu…