Bruchsal muss mehr Flüchtlinge aufnehmen

Bruchsal muss mehr Flüchtlinge aufnehmen
Notlager in der Landesfeuerwehrschule (Archivild)

Stadt und Kreis informieren über Flüchtlingsaufnahme

Bürgerversammlung am 13. Juli im Bürgerzentrum Bruchsal

Mit insgesamt 450.000 Asylbewerbern rechnet die Bundesregierung im laufenden Jahr in Deutschland. Auch die Stadt Bruchsal stellt sich daher auf die Aufnahme weiterer Flüchtlinge ein. Um die Bürgerinnen und Bürger über den Sachstand zu informieren, veranstaltet Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick gemeinsam mit dem Landratsamt am Montag, 13. Juli, um 18 Uhr eine Versammlung im Bürgerzentrum Bruchsal. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Sie finden das Bürgerzentrum in der Straße „Am alten Schloss 2“ Plätze sind genügend vorhanden – Der große Rechbergsaal fasst bis zu 950 Personen.

Zahlen steigen weiter an – Bruchsal muss mehr Flüchtlinge aufnehmen

Die Flüchtlingszugänge nach Baden-Württemberg sind im Juni im Vergleich zu den Vormonaten weiter stark angestiegen. Alle Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes sind daher meist bis über ihre Kapazitätsgrenzen hinaus belastet. (Quelle: Land Baden-Württemberg)

 

 

Ähnlicher Artikel

Abi 2018 hat begonnen

Abi 2018 hat begonnen

Abiturprüfung 2018 – Daumen drücken für die Prüflinge im Kraichgau Die schriftliche Abiturprüfung hat an…
Bruchsal shoppt sich in den Frühling

Bruchsal shoppt sich in den Frühling

Kaiserwetter zum verkaufsoffenen Sonntag in Bruchsal Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen lud der Branchenbund…
Bruchsaler Feuerwehr rettet Mann aus brennendem Haus

Bruchsaler Feuerwehr rettet Mann aus brennendem Haus

Küchenbrand in der Orbinstraße führt zu Großeinsatz Aus ungeklärter Ursache kam es in einer Gemeinschaftsküche…
Bruchsaler Wirtshaus wird zum Schnitzelhaus

Bruchsaler Wirtshaus wird zum Schnitzelhaus

Aus dem „Wirtshaus“ wir der „Almigo“ Statt bayrischer Schmankerln gibt es künftig Schnitzel im ehemaligen…