Bruchsal badet an

SaSch!-Freibad_01_twFreibad SaSch! ab Montag für seine Badegäste offen – Zu niedrige nächtliche Temperaturen sowie zu viel Regen Hauptgründe für Terminverschiebung

Nach nochmaligem Abwägen der entscheidenden Faktoren für den Start in die Bruchsaler Freibadsaison hat sich die Bäderverwaltung der Stadtwerke Bruchsal GmbH (SWB) auf zwei sukzessive Eröffnungstermine festgelegt. Die bereits einmal aufgeschobene und für dieses Wochenende geplante Eröffnung der Bruchsaler Freibäder muss noch einmal um wenige Tage verschoben werden. Hauptgrund sind die zu niedrigen nächtlichen Temperaturen, die verhinderten, dass das Beckenwasser dauerhaft auf die notwendigen Temperaturen kommen konnte. Im SaSch! lagen die Wassertemperaturen am Mittwoch bei 21°C, in Heidelsheim und Obergrombach bei kühlen 16°C. Außerdem sorgten die seit Anfang Mai doch recht intensiven Niederschläge dafür, dass die Liegewiesen derzeit zu sehr durchfeuchtet sind und daher von den Badegästen noch nicht genutzt werden können.

Die zunächst geplante zeitgleiche Eröffnung der drei Freibäder in Bruchsal, Heidelsheim und Obergrombach musste wieder verworfen werden. Das SaSch!-Hallenbad im Sportzentrum bleibt noch bis Sonntag, 18. Mai, für den Badebetrieb geöffnet. Im Freibad läutet die SWB ab Montag, 19. Mai, die Open-Air-Saison ein. Die Geduld der Badegäste in Heidelsheim und Obergrombach wird aus genannten Gründen noch wenige Tage länger auf die Probe gestellt. Die dortigen Freibäder öffnen ihre Pforten erstmals am Samstag, 24. Mai.

Die Entscheidung zum Start in den Freibadsommer war dieses Jahr aus verschiedenen Gründen nicht leicht: Einerseits wollte die SWB verständlicherweise einen Fehlstart wie im Vorjahr vermeiden, andererseits waren selbst die Temperaturvorhersagen der Wetterdienstleister im Internet kaum verlässlich, teilweise recht unterschiedlich und gaben wenig Grund zu Optimismus. Bis zum 21. Mai wird ein Anstieg der Temperaturen bis auf hochsommerliche 28°C erwartet. Nach einem kurzen Absturz auf 17°C sollten sie dann aber wieder allmählich ansteigen auf relativ stabile 24°C.

Ähnlicher Artikel

Katastrophe am Rollenbergtunnel Bruchsal – Hunderte proben den Notfall

Katastrophe am Rollenbergtunnel Bruchsal – Hunderte proben den Notfall

Video-Doku zur Großübung auf der Schnellbahnstrecke bei Bruchsal Spektakulär und wichtig: Die größte Katastrophenübung des…
Erfolg im Kampf gegen die lokale Drogenszene in Bruchsal

Erfolg im Kampf gegen die lokale Drogenszene in Bruchsal

Nach umfangreichen Ermittlungen konnten die Beamten des Polizeireviers Bruchsal am Donnerstagmorgen vier Durchsuchungsbeschlüsse im Bereich…
Zugunglück am Rollenbergtunnel – Bruchsal probt die Katastrophe

Zugunglück am Rollenbergtunnel – Bruchsal probt die Katastrophe

Großübung am Rollenbergtunnel   Katastrophe am Rollenbergtunnel Bruchsal – Hunderte proben den Notfall In der…
Raus aus dem Anzug – Hoch auf die Bühne

Raus aus dem Anzug – Hoch auf die Bühne

Theaterworkshops für Auszubildende bei der Volksbank Bruchsal-Bretten eG Voller Begeisterung ist es 20 jungen Menschen…