Brettener Drogenkuriere zu Bewährungsstrafen verurteilt

JustiziaEin junger Mann aus Bretten und ein Holländer wurden gestern wegen Beihilfe zum Handel mit illegalen Betäubungsmitteln und versuchten Drogenbesitz verurteilt. Insgesamt 10 Kilo schwere Drogen sollten die beiden Angeklagten im vergangenen Jahr in Bretten in Empfang nehmen. Doch die Polizei kam Ihnen zuvor und ersetzte die Amphetamine vor der Übergabe durch Mehl. Bei der Abholung an einer Packstation folgte dann der Zugriff der Beamten und die Festnahme. Am Montag fällte das Landgericht Karlsruhe nun in diesem Fall sein Urteil:  Bewährungsstrafen von 2 Jahren für den Brettener und 1 Jahr und 9 Monaten für den Holländer. Wer die Hintermänner in diesem zwielichten Fall sind, konnte das Gericht nicht herausfinden. Die Verteidigung – einer der Anwälte vertritt aktell auch Beate Zschäpe im NSU-Prozess – zeigten sich mit dem Urteil zufrieden.

Bericht SG
Abbildung: Symbolbild

Ähnlicher Artikel

Kult, Kultiger, Kultival Gölshausen

Kult, Kultiger, Kultival Gölshausen

Drei Tage Open Air vom Feinsten Echte Musikfans haben am Pfingstwochenende immer einen feststehenden und…
Tödlicher Unfall in Bretten-Dürrenbüchig

Tödlicher Unfall in Bretten-Dürrenbüchig

Polizei sucht Zeugen Am Samstag gegen 12.30 Uhr befuhr ein 89-jähriger Mann mit seinem Opel…
Bretten: Nicht angegurteter 17-Jähriger bei Unfall aus Auto geschleudert

Bretten: Nicht angegurteter 17-Jähriger bei Unfall aus Auto geschleudert

Jugendlicher zieht sich schwere Verletzungen zu Ein 17-Jähriger Mitfahrer wurde bei einem Unfall in Bretten…
Ab Juni 2019 mehr Fahrten auf der S9 und S31/32

Ab Juni 2019 mehr Fahrten auf der S9 und S31/32

Bessere Anbindung – Engere Taktung Zum Fahrplanwechsel im Juni 2019 wird mit der Abellio Rail…