Bretten: Lkw-Auflieger in Gegenverkehr gerutscht- beide Fahrer schwerverletzt

NotarztSchwere Verletzungen zog sich am Donnerstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, ein 33-jähriger Autofahrer bei einem Unfall auf der Kreisstraße 3567 zwischen Königsbach und Bretten zu. Der Audi-Fahrer befuhr die Kreisstraße in Richtung Königsbach, als plötzlich der Auflieger eines entgegenkommenden Sattelzugs auf dessen Fahrspur rutschte. Der 60-jährige Lastzug-Fahrer hatte zuvor sein Gespann, im Gefälle, unmittelbar vor einer engen Rechtskurve sehr stark abgebremst. Durch die Kollision mit dem Anhänger wurde der Autofahrer eingeklemmt und musste durch die herbeigeeilten Feuerwehrkräfte befreit werden. Er wurde nach Erstversorgung durch ein Notarztteam schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Lkw-Lenker erlitt einen Schock, kollabierte an der Unfallstelle und wurde durch ein Rettungsteam zur weiteren stationären Behandlung ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf etwa 8.000 Euro, am Lkw-Auflieger rund 5.000 Euro. Die Strecke war bis gegen 18.45 Uhr für den Verkehr voll gesperrt.

Polizei Karlsruhe
Bild: Symboldarstellung

 

Ähnlicher Artikel

Tommys endgültige Tipps für das beste Peter-und-Paul-Fest aller Zeiten

Tommys endgültige Tipps für das beste Peter-und-Paul-Fest aller Zeiten

Mit Volldampf ins Mittelalter Mit diesem Grundregeln werdet ihr zu echten PuP-Profis Eine Kolumne von…
Tödlicher Unfall im Ruiter Tal

Tödlicher Unfall im Ruiter Tal

22-Jährige kommt ums Leben Eine allein beteiligte 22 jährige BMW-Fahrerin fuhr am Sonntagabend gg. 20.15…
Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Bretten und Eppingen im Moskauer Stadion vertreten Wenn wir Kraichgauer uns etwas in den Kopf…
Baustart für Nahwärme auf Diedelsheimer Höhe

Baustart für Nahwärme auf Diedelsheimer Höhe

Quartierskonzept sieht Blockheizkraftwerk vor Die Stadt und die Stadtwerke Bretten haben in Kooperation mit dem…