Luxus in der City: Bretten hat das „Super-Klo“

Für kleine und große Geschäfte ist die Stadt Bretten nun mit dem neusten Stand der Technik ausgerüstet. In der Sporgasse finden Jene bei denen es „pressiert“ neuerdings eine ultra-moderne selbstreinigende City-Toilette. In einer Mitteilung schreibt die Stadt dazu:  Die Toilette erfüllt bei einem Investitionsvolumen von insgesamt 120.000 Euro höchste Ansprüche an Hygiene und Komfort. Die Benutzungsgebühr liegt bei 50 Cent…….Die neue Uni-Sex Toilette der Stadt ist behindertengerecht und verfügt zusätzlich über einen Wickeltisch. Ebenso enthält die Außentür zusätzlich zum Münzautomat einen Euro-Zylinder, so dass jeder Behinderte, der im Besitz eines Euroschlüssels ist die Anlage kostenfrei nutzen kann. Im Falle eines Unfalls in den Räumlichkeiten des WCs sorgt eine Sicherheitsschaltung nach 15 Minuten dafür, dass der Person im Innern geholfen werden kann……

Sollten Sie also demnächst einen Ausflug nach Bretten planen, besichtigen Sie unbedingt dieses kloderne, äh..moderne Kleinod!

Und wenn Sie jetzt ins Schwärmen gekommen sind – Hier haben wir für Sie eine Auswahl der schönsten Klos weltweit zusammengestellt:

 

 

Ähnlicher Artikel

Tommys endgültige Tipps für das beste Peter-und-Paul-Fest aller Zeiten

Tommys endgültige Tipps für das beste Peter-und-Paul-Fest aller Zeiten

Mit Volldampf ins Mittelalter Mit diesem Grundregeln werdet ihr zu echten PuP-Profis Eine Kolumne von…
Tödlicher Unfall im Ruiter Tal

Tödlicher Unfall im Ruiter Tal

22-Jährige kommt ums Leben Eine allein beteiligte 22 jährige BMW-Fahrerin fuhr am Sonntagabend gg. 20.15…
Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Bretten und Eppingen im Moskauer Stadion vertreten Wenn wir Kraichgauer uns etwas in den Kopf…
Baustart für Nahwärme auf Diedelsheimer Höhe

Baustart für Nahwärme auf Diedelsheimer Höhe

Quartierskonzept sieht Blockheizkraftwerk vor Die Stadt und die Stadtwerke Bretten haben in Kooperation mit dem…