Bretten: Ein Schwerverletzter nach Auffahrunfall

Bretten: Ein Schwerverletzter nach Auffahrunfall
Symbolbild

Ein schwerverletzter Pkw-Lenker und ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen am Alexanderplatz in Bretten. Ein 49-Jähriger war gegen 09.15 Uhr mit seinem Mercedes auf der B 35 in Richtung Maulbronn unterwegs. An der Ampel bremste seinen Pkw ab, als diese von Grün auf Gelblicht umschaltete. Ein nachfolgender 64-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Sattelzug auf den Mercedes auf. Mit einem Rettungswagen wurde der schwerverletzte Autofahrer in eine Klinik verbracht. Sein Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sattelzug-Lenker wurde leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. (ots)

Ähnlicher Artikel

Brettens goldene Seelen

Brettens goldene Seelen

Fremde legen zusammen um bestohlener Dame zu helfen Die Pressemitteilung der Karlsruher Polizei las sich…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Bewegung im Brettener Einzelhandel

Bewegung im Brettener Einzelhandel

Innenstadtakteure wollen kooperieren Rund 50 Akteure des Einzelhandels und der Gastronomie der Brettener Innenstadt waren…
Knewelle Hoi!

Knewelle Hoi!

Gölshausen schunkelt, prunkt und singt Schee war´s! Am Freitag-Abend zeigte der kleine Stadtteil Gölshausen dem…