Bombenfund in Karlsruhe – Teile der Innenstadt evakuiert.

blindWie der SWR berichtet,  haben Bauarbeiter auf einer U-Strab Baustelle in Karlsruhe eine 500 Kilo-Bombe aus dem 2.Weltkrieg entdeckt. An diesem Nachmittag soll das Kriegsgerät von Spezialisten entschärft werden. Vorsorgliche wurden daher nun Teile der Innenstadt evakuiert. Betroffen von der großangelegten Maßnahme sind  Gebäude im Bereich Ettlinger Straße, Hermann-Billing-Straße und Baumeisterstraße. Insgesamt müssen 8000 Menschen den Gefahrenbereich verlassen.

Bericht:SG
Quelle: SWR
Bild: Symboldarstellung

Ähnlicher Artikel

Volksbank Bruchsal-Bretten verkleinert Filialnetz, baut aber Service-Zeiten aus

Volksbank Bruchsal-Bretten verkleinert Filialnetz, baut aber Service-Zeiten aus

Verändertes Kundenverhalten erfordert neue Strategien Auf ihrer diesjährigen Bilanzpressekonferenz kündigte die Volksbank Bruchsal-Bretten einen weitreichenden…
Bruchsal: Autotransporter mit sieben Fahrzeugen komplett ausgebrannt

Bruchsal: Autotransporter mit sieben Fahrzeugen komplett ausgebrannt

Durch einen Reifenplatzer geriet am Montagabend auf der BAB5 in Richtung Karlsruhe bei km 610,5…
Unterstützung für Bauprojekte: Finanzspritze für Gondelsheim und Östringen

Unterstützung für Bauprojekte: Finanzspritze für Gondelsheim und Östringen

Ausgleichstock 2018 – Östringen und Gondelsheim profitieren Wenn Kommunen hohe Investitionen in die eigene Infrastruktur…
Post-Frust in Gondelsheim

Post-Frust in Gondelsheim

Neue Filiale nur mit stark reduzierten Öffnungszeiten und Service-Angebot Weihnachten steht vor der Tür, traditionell…