Bislang stellt die FDP sechs Kreisräte im Landkreis Karlsruhe.

Liberale stellen für alle 13 Kreistagswahlbezirke Kandidaten auf / Bislang stellt die FDP sechs Kreisräte im Landkreis Karlsruhe.

Der FDP-Kreisverband Karlsruhe-Land stellte in zwei Mitgliederversammlungen die Kandidaten der Liberalen für die 13 Wahlkreis bei der Kreistagswahl 2014 (Landkreis Karlsruhe) auf. Die Kreisräte werden bei den Kommunal- und Europawahlen in Baden-Württemberg am 25. Mai 2014 neu gewählt. Unser Bild zeigt von rechts: Kreisrat Prof. Dr. Jürgen Wacker, Alfred Wernert, Dr. Otto Hertäg, Manfred Will und Sascha Fanz. (Foto: FDP)
Der FDP-Kreisverband Karlsruhe-Land stellte in zwei Mitgliederversammlungen die Kandidaten der Liberalen für die 13 Wahlkreis bei der Kreistagswahl 2014 (Landkreis Karlsruhe) auf. Die Kreisräte werden bei den Kommunal- und Europawahlen in Baden-Württemberg am 25. Mai 2014 neu gewählt. Unser Bild zeigt von rechts: Kreisrat Prof. Dr. Jürgen Wacker, Alfred Wernert, Dr. Otto Hertäg, Manfred Will und Sascha Fanz. (Foto: FDP)

 In jedem der 13 Wahlkreise tritt die FDP bei den Kreistagswahlen am 25. Mai 2014 mit eigenen Kandidaten an. Bei zwei Nominierungs-Mitgliederversammlungen in Jöhlingen zeigte sich FDP-Kreisvorsitzender Dr. Otto Hertäg (Stutensee) erfreut, dass auf den Listen neben erfahrenen Kommunalpolitikern auch viele jüngere und im Berufsleben verankerte Mitglieder kandidieren. Bislang stellt die FDP im Kreistag sechs Kreisräte.

Fraktionsvorsitzender Willi Nees (Eggenstein-Leopoldshafen) äußerte bei der ersten Versammlung, dass es Ziel der Liberalen sei, eine generationengerechte Infrastruktur im Landkreis zu erhalten. „Dazu gehört für uns neben einem Haushalt ohne weitere Verschuldung auch die Sicherstellung der Einrichtungen der Daseinsvorsorge, wenn man an die Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und die medizinische Versorgung denkt“, sagte Nees. Für ihn ist es besonders wichtig, dass es eine bedarfsbezogene Versorgung mit Kinderbetreuungs- und Bildungseinrichtungen in allen Kommunen des Landkreises gibt. Dabei müsse auch das Konkurrenzdenken vieler Gemeinden beendet werden, um unnötige und unwirtschaftliche Doppelstrukturen „wie im Bildungsbereich, bei der technischen Infrastruktur, bei den technischen Diensten und in der Bauleitplanung“ zu vermeiden.

Die FDP will sich nach Worten des stellvertretenden Kreisvorsitzenden Manfred Will (Eggenstein-Leopoldshafen) auch für die Schaffung einer leistungsfähigen Verkehrsinfrastruktur durch den Bau einer zweiten Rheinbrücke mit Anschluss an die B 36 und Weiterführung zur A 5 (Nordtangente) durch Verlegung der L 604 einsetzen. Für Kreisrat Prof. Dr. Jürgen Wacker (Bruchsal) ist es unabdingbar, dass es beim Öffentlichen Personennahverkehr „in Zukunft eine leistungsbezogene und transparente Abrechnung der Kosten zwischen dem KVV und dem Landkreis“ gibt. Die FDP-Kreistagsfraktion fordert in diesem Zusammenhang auch eine „Ertüchtigung der bereits angeschafften Triebfahrzeuge zur besseren Bedarfsdeckung.“ Wacker setzt sich ebenso für den Erhalt der Ärztlichen Versorgung im gesamten Landkreis ein.

Beim Thema „Müll“ und „Abfallbeseitigung“ sind sich die Liberalen einig, dass das Duale System Deutschland (DSD) „grandios gescheitert“ ist. Während beim Dualen System 40 bis 70 Prozent des Mülls nach neuesten Erhebungen falsch sortiert werden, stehen nach Mitteilung von FDP-Kreisvorsitzendem Dr. Otto Hertäg bereits heute moderne Techniken zur Verfügung, die den Müll fehlerfrei sortieren. „Dies bedeutet für uns, dass wir nicht nur die zurzeit vieldiskutierte dritte Mülltonne ablehnen, sondern auch, dass wir eine moderne Abfallwirtschaft mit nur einer Tonne fordern. Eine solche Systemumstellung bringt mehrfache Vorteile: erstens eine höhere Wertstoffrückgewinnung und damit mehr für unsere Umwelt, zweitens weniger Kosten, da nur eine Tonne abgeholt werden muss und drittens weniger Platzbedarf in den Haushalten“, sagte Hertäg.

Die Kandidaten der FDP für die Kreistagswahl am 25. Mai 2014 sind im Landkreis Karlsruhe:

Wahlkreis 1 (Bruchsal)

Prof. Dr. Jürgen Wacker, Lucia Biedermann, Martin Stork, Timo Imhof, Silvia Hilsenbeck, Iqra Butt, Dr. Christian Jung, Dorothee Eckes, Hans Ribstein, Dietrich Reuther.

 

Wahlkreis 2 (Ettlingen)

Dr. Martin Keydel, Brigitte Ochlich, Iqbal Chawla, Roland Szabados, Prof. Dr. Holger Becker, Heiko Hohmann, Dr. Oliver Klein, Bernd Reinegger, Dr. Detlef Senger, Barbara Weschke.

 

Wahlkreis 3 (Bretten mit Gondelsheim)

Karin Gillardon, Gerd Bischoff, Sibille Hackel, Christian Schönhaar, Volker Duscha, Peter Wernert, Jutta Reßin, Alfred Wernert.

 

Wahlkreis 4 (Rheinstetten mit Malsch)

Tatjana Treiber, Dr. Hans-Jörg Becker, Rudi Zens, hans Georg Otten-Tscheulin, Dr. Christian Meysenburg, Karl-Jürgen Sabban, Christian Welke, Paul Kunz, Herbert Klenk.

 

Wahlkreis 5 (Stutensee mit Weingarten)

Dr. Otto Hertäg, Christopher Böser, Jutta Katzenberger-Freitag, Carolin Holzmüller, Michael Nagel, Dr. Jacqueline Henning, Werner Bollian, Donat Teksözli, Edith Nagel.

 

Wahlkreis 6 (Waghäusel mit Hambrücken)

Volker Simon, Marion Jung, Dieter Zutavern, Dr. Jürgen Dick, Thomas Lichtner, Dominique Hauk, Wolfgang Schrey.

 

Wahlkreis 7 (Philippsburg mit Graben-Neudorf und Oberhausen-Rheinhausen)

Fritz Kammerer, Karl-Albert Spieß, Andreas Sauer, Rüdiger Meinzer, Thiemo Faulhaber, Christian Knaus.

 

Wahlkreis 8 (Eggenstein-Leopoldshafen mit Linkenheim-Hochstetten und Dettenheim)

Willi Nees, Maria Lange, Wolfgang Ott, Dr. Susanne Kaufmann, Joachim Seith, Armin Fritzenschaf, Nicole Nagel, Uwe Hotz, Thomas Schiecker.

 

Wahlkreis 9 (Östringen mit Bad Schönborn und Kronau)

Hans-Dieter Bender, Soeren Rabe, Miro Pivac, Klaus Heinzmann, Simone Jenson, Oguzhan Genis, Gerhard Pfeifer.

 

Wahlkreis 10 (Karlsdorf-Neuthard mit Forst)

Sladjan Bozanovic, Elke Bethe, Dr. Eberhard Bethe, Sabine Otto-Just, Uta Reisser.

 

Wahlkreis 11 (Kraichtal mit Oberderdingen, Sulzfeld, Kürnbach und Zaisenhausen)

Simon Ohlig, Moritz Grahm, Wolfgang Bock, Sarah Ohlig.

 

Wahlkreis 12 (Pfinztal mit Walzbachtal)

Werner Schön, Martina Wolf-Kuld, Roland Schneider, Sascha Fanz, Norbert Mühl.

 

Wahlkreis 13 (Karlsbad mit Waldbronn und Marxzell)

Rolf Vieten, Steffen Dix, Dr. Dietmar Ertmann, Siegfried Heidel, Hermann Müller, Ulrich Erkelenz.

 

 

Internet: www.fdp-karlsruhe-land.de
Pressemitteilung und Bild: FDP-Kreisverband KA-Land

Ähnlicher Artikel

„Frau Erdfrau“ im Zoo Karlsruhe gestorben

„Frau Erdfrau“ im Zoo Karlsruhe gestorben

Berühmtes Erdmännchen musste eingeschläfert werden Bekannt wurde das Erdmännchen mit dem Namen „Frau Erdfrau“ vor…
Sonja, 19 Jahre, Chemielaborantin bei BLANCO

Sonja, 19 Jahre, Chemielaborantin bei BLANCO

Ein spannender Beruf mit Perspektive Sonja aus Sersheim wandelt in den Fußspuren großer Namen ,…
Polizei sucht Zeugen eines Angriffs während des Bruchsaler Fasnachtsumzuges

Polizei sucht Zeugen eines Angriffs während des Bruchsaler Fasnachtsumzuges

Wer hat etwas beobachtet? Während des Fasnachtsumzugs in Bruchsal kam es an der Einmündung Hohenegger-/Wörthstr.…
Gefährliches Überholmanöver in Bruchsal

Gefährliches Überholmanöver in Bruchsal

Polizei sucht Zeugen Ein 23-jähriger Audi-Fahrer hat am Montag um 23.50 Uhr auf der Landesstraße…