Bad Schönborn ehrt Altbürgermeister Bender

IMG_4381
Bürgermeister Klaus Detlev Huge (li.) mit Renate Bender (Mitte), ihrem Sohn Eberhard Bender (2.v.l.) sowie zwei ihrer Enkel am enthüllten Hinweisschild auf den „Bürgermeister-Walter-Bender-Weg“.

Bad Schönborn erinnert mit einer besonderen Geste an den 2012 verstorbenen Altbürgermeister und Ehrenbürger Walter Bender. Rechtzeitig zu seinem 85. Geburtstag am 4. Juni ist der zukünftige Hauptweg im Kurpark nach ihm benannt worden. Bürgermeister Klaus Detlev Huge hat jetzt bei einer kleinen Feierstunde zusammen mit der Familie Bender und Gemeinderäten ein entsprechendes Hinweisschild enthüllt. Die Familie hat der Gemeinde bei dieser Gelegenheit ein Portrait von Walter Bender überlassen, das künftig im Rathaus im Foyer zum Sitzungssaal der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. „Es freut mich sehr, dass dieses Bild dort einen Platz gefunden hat, wo er so viele Jahre gewirkt hat und so die Erinnerung an ihn auch für spätere Generation erhalten bleibt“, sagte die Ehefrau des Altbürgermeisters, Renate Bender.

„Die Benennung des Hauptweges ist eine besondere Würdigung für die herausragenden Verdienste, die sich Walter Bender während seiner langen Zeit der politischen Gestaltung für seine Heimatgemeinde erworben hat, so Huge. Der aktuelle Amtsnachfolger des Geehrten erinnerte unter anderem an den Bau des Thermariums und des Kurparks. Entsprechend folgerichtig sei die nun realisierte Weg-Benennung.

„Viele Facetten von Bad Schönborn, die wir heute sehr schätzen, gäbe es ohne seine visionären Ideen nicht. Seine beharrliche Willensstärke und vor allem das großes politisches Geschick bei der Umsetzung waren beeindruckend. Mit seiner christlich-humanitären Lebenseinstellung ist er heute noch ein großes Vorbild, nicht nur für uns Parteifreunde von der CDU, sondern über politische Grenzen hinweg“, erklärte der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Bad Schönborner Gemeinderat Alexander Billmaier zum Jubiläumstag.

Walter Bender war von 1971 bis 1995 Bürgermeister von Bad Schönborn und zuvor von 1959 bis zu seiner Wahl zum Bürgermeister Mitglied des Gemeinderats der Gemeinde Mingolsheim. Für sein Lebenswerk und die Verdienste um die Gemeinde hatte ihm der Gemeinderat bereits 2009 die Ehrenbürgerwürde verliehen. Auch die jetzt realisierte Ehrung wurde fraktionsübergreifend in großer Einigkeit im Gemeinderat beschlossen.(pm)

 

Ähnlicher Artikel

Hoffest in der JVA – Shoppen und Schlemmen in Kislau

Hoffest in der JVA – Shoppen und Schlemmen in Kislau

Hunderte feiern in den Herbst Idyllisch gelegen am Rande der Kraichgau-Gemeinde Bad Schönborn liegt das…
Sanierung und Umstrukturierung der Außenstelle Kislau der Justizvollzugsanstalt Bruchsal kann starten

Sanierung und Umstrukturierung der Außenstelle Kislau der Justizvollzugsanstalt Bruchsal kann starten

Das Ministerium für Finanzen hat die Baufreigabe für die Sanierung und Umstrukturierung des Schlosshauptbaus der…
Ein tierisch guter Geheimtipp – Der Kleintierpark Bad Schönborn

Ein tierisch guter Geheimtipp – Der Kleintierpark Bad Schönborn

Ein Ausflugstipp für die ganze Familie Ganz versteckt vor den Toren Mingolsheims, liegt inmitten einer…
Drei Wochen Vollsperrung der B3 zwischen Mingolsheim und Langenbrücken

Drei Wochen Vollsperrung der B3 zwischen Mingolsheim und Langenbrücken

Umleitung wird ausgeschildert Der Straßenbelag auf der Bundesstraße 3 zwischen den Bad Schönborner Ortsteilen Mingolsheim…