Arbeiter in Wiesloch von Dampfwalze überrollt

DampfwalzeBei einem Unfall ist am Mittwoch Vormittag ein 55-jähriger Mitarbeiter des Bauhofs in Wiesloch schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 10:45 Uhr an einem Feldweg parallel zum Bögnerweg mit Schotterarbeiten beschäftigt. Beim Wenden der dabei verwendeten Walze rutsche diese ab und der 55-Jährige geriet mit beiden Beinen darunter und wurde eingeklemmt. Um den Mann zu befreien, musste die Walze mit einem vom Bauhof herbeigeholten Bagger angehoben werden. Der Verletzte erlitt schwere Verletztung an beiden Beinen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht. Über die Art und Schwere der Verletzungen liegen derzeit keine näheren Informationen vor. Die Feuerwehr Wiesloch unterstützte mit insgesamt 15 Mann die Maßnahmen zur Befreiung und Rettung des Verunglückten.

Polizeipräsidium Mannheim
Bild: Symboldarstellung

Ähnlicher Artikel

Sprengung von Geldausgabeautomaten – Fünf mutmaßliche Bandenmitglieder festgenommen

Sprengung von Geldausgabeautomaten – Fünf mutmaßliche Bandenmitglieder festgenommen

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg ermitteln seit Dezember 2017 in Zusammenarbeit mit dem…
Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Auf einen insgesamt positiven Verlauf des kann das Polizeipräsidium Karlsruhe am späten Dienstagnachmittag zurückblicken. Bei…
Sofa fällt von Anhänger und verursacht Massenkarambolage auf B36

Sofa fällt von Anhänger und verursacht Massenkarambolage auf B36

Unzureichend gesicherte Couch landet auf der B 36 und verursacht folgenschweren Unfall Ein folgenschweren Verkehrsunfall…

Wildschweine verwüsten Östringer Supermarkt

Östringen – Wildschweine verursachen Sachschaden in Einkaufsmarkt Zwei Wildschweine haben am Dienstagmorgen in einem Einkaufsmarkt…