Appell der Gemeinde Ubstadt-Weiher: Autos gehören nicht auf den Gehweg!

Gehwegparker
Für einen Kinderwagen oder ein Kinderfahrrad wäre hier kein Platz mehr!

Immer wieder werden bei der Gemeinde Ubstadt-Weiher Beschwerden über falsch- oder behindernd abgestellte Fahrzeuge gemeldet. Trotz allen Umständen die im Alltag auftreten können, ist es für Autofahrer Pflicht an die schwächeren Verkehrsteilnehmer zu denken. Sollen Mütter mit Kinderwägen wirklich auf die Straße ausweichen, weil sie auf dem Gehweg keinen Platz zum Vorbeikommen haben? Sollen Kinder mit ihren Fahrrädern auf einer viel befahrenen Straße an den parkenden Autos vorbei fahren? Diese Fragen kann wohl niemand ernthaft mit einem „Ja“ beantworten.

Daher die Bitte der Gemeinde:
Tragen auch Sie mit Ihrem Parkverhalten zur Verkehrssicherheit bei, und stehlen Sie den Fußgängern nicht deren Verkehrsbereich. Sofern Sie unbedingt auf dem Gehsteig anhalten müssen, sollten Sie einen Mindestabstand zum angrenzenden Grundstück von 1,20 Meter für die Fußgänger frei halten. Vielen Dank!

Ähnlicher Artikel

Besser geht´s nicht – Der Zug der Gaudi rockt Ubstadt

Besser geht´s nicht – Der Zug der Gaudi rockt Ubstadt

Tausende feiern friedlich den Höhepunkt der Ubstädter Fastnacht Am Dienstag erlebte Ubstadt einen Zug der…
Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Auf einen insgesamt positiven Verlauf des kann das Polizeipräsidium Karlsruhe am späten Dienstagnachmittag zurückblicken. Bei…
Narren entern das Ubstädter Flaggschiff

Narren entern das Ubstädter Flaggschiff

Captain Tony und seine Crew entmachtet Dieses Jahr hatte der Rathaussturm in Ubstadt-Weiher eher etwas…
Im Dunkeln ist gut Schunkeln

Im Dunkeln ist gut Schunkeln

So schön war der Dämmerungsumzug Zeutern 2018 Wenn andere sich am Sonntag-Abend allmählich zum Abendbrot…