Der Kraichgau wählt!

WahlenUPDATE: Die Ergebnisse der Wahlen finden Sie hier!

 

Noch bis 18 Uhr  finden die Wahl des Gemeinderates und des Kreistages sowie die Wahl des Europaparlamentes statt. Hier sind die wichtigsten Informationen zu den jeweiligen Wahlen zusammengefasst.

Europawahl am 25. Mai 2014
Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie Europas Zukunft mit.
Europa – das sind wir alle!

Wer ist wahlberechtigt?
Aktiv wahlberechtigt ist jeder Deutsche, der am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat und alle anderen in Deutschland lebenden Bürger der europäischen Gemeinschaft (Unionsbürger), die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sind und seit mindestens 3 Monaten innerhalb der europäischen Gemeinschaft wohnen. Das Wahlrecht darf nur in jeweils einem Mitgliedstaat der europäischen Gemeinschaft ausgeübt werden. Dies hat zur Folge, dass Unionsbürger –anders als bei Kommunalwahlen- nur auf Antrag ins Wählerverzeichnis eingetragen wurden.

Wie kann ich wählen?
Die Wahlräume werden in Deutschland am 25. Mai 2014 von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet sein. Wo sich Ihr Wahlraum befindet, ist in der Wahlbenachrichtigung angegeben. Sie sollten die Wahlbenachrichtigung bzw. einen gültigen Personalausweis oder Reisepass in den Wahlraum mitbringen.
Den Stimmzettel für die Europawahl erhalten Sie beim Betreten des Wahlraumes. Jeder Wähler hat eine Stimme.

Repräsentative Wahlstatistik bei der Europawahl
Im Wahlbezirk 003-03 in Ubstadt werden bei der Europawahl für wahlstatistische Auszählungen ausschließlich und verpflichtend Stimmzettel verwendet, auf denen Geschlecht und Geburtsjahr (in 6 Gruppen) vermerkt sind. Beim Verwenden dieser Stimmzettel bleibt das Wahlgeheimnis gewahrt.
Gemeinderats-/Kreistagswahl am 25. Mai 2014
Am 25. Mai 2014 finden in den Gemeinden und Städten Baden-Württembergs die Kommunalwahlen statt.

Wer wird gewählt?
– die Mitglieder des Gemeinderates
– die Mitglieder des Kreistages

Wer darf wählen?
Das aktive Wahlrecht haben alle Deutsche und EU-Bürger/-innen die das 16. Lebensjahr vollendet und seit mindestens 3 Monaten den Hauptwohnsitz in der jeweiligen Gemeinde bzw. im jeweiligen Landkreis haben.

Wo wird gewählt?
Gewählt wird in den von der Gemeinde eingerichteten Wahlräumen am Wahltag zwischen 08.00 Uhr und 18.00 Uhr.
Die Wahlräume für Ubstadt-Weiher befinden sich:
– im Ortsteil Ubstadt im Rathaus, Bruchsaler Str. 1-3
– im Ortsteil Weiher in der Grundschule, Schulstr. 1
– im Ortsteil Stettfeld in der Grundschule, Humboldtstr. 2
– im Ortsteil Zeutern in der Rathaus-Außenstelle im Seniorenzentrum, Kirchstr. 9
Die Adresse des zuständigen Wahlraumes ist auf der Wahlbenachrichtigung vermerkt. Alle Wahlräume sind rollstuhlgerecht erreichbar.

Damit Sie sich in Ruhe auf die Wahl vorbereiten können, haben alle Wahlberechtigten die Stimmzettel für die Kommunalwahl (Gemeinderat und Kreistag) sowie das jeweilige Merkblatt mit ausführlichen Erläuterungen zur Stimmabgabe nach Hause zugestellt bekommen. Sie können diese Stimmzettel ausgefüllt zum Urnengang mitbringen. Bitte machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch! Wenn Sie Ihren Stimmzettel verschrieben haben oder nicht mehr finden, bekommen Sie im Wahllokal einen neuen Stimmzettel und können ihn dort ausfüllen. Sollten Sie als Briefwähler an der Wahl teilgenommen haben, sehen Sie die weitere Stimmzettelzusendung für sich bitte als gegenstandslos an.

Reihenfolge der Stimmenauszählung
Vorgeschrieben ist, dass nach Ablauf der Wahlzeit am Sonntag, den 25. Mai 2014 zunächst das Ergebnis der Europawahl ermittelt werden muss.
Diese Vorgabe berücksichtigend, hat der Gemeindewahlausschuss für die Auszählung der Kommunalwahlen folgende Reihenfolge festgelegt:
Am Sonntag wird im Anschluss an die Europawahlauszählung noch das Ergebnis der Kreistagswahl ermittelt. Die Stimmenauszählung für die Gemeinderatswahl wird am Montag, den 26. Mai 2014 ab 08.00 Uhr stattfinden. Sofern zur Auszählung die Wahlbezirke in andere Räume innerhalb des Wahlgebäudes umziehen werden entsprechende Ausschilderungen angebracht.

Öffentliche Sitzung des Gemeindewahlausschusses
Am Montag, den 26. Mai 2014 um 17.00 Uhr findet eine Sitzung des Gemeindewahlausschusses im Rathaus Ubstadt, Sitzungssaal, statt um das Gesamtergebnis der Kommunalwahlen festzustellen. Die Sitzung ist öffentlich und für alle zugänglich.

Wahlergebnis
Die Wahlergebnisse werden im Internet auf der Homepage der Gemeinde unter www.ubstadt-weiher.de bereitgestellt.

Haben Sie noch Fragen zur Wahl?
Wenn Sie weitere Informationen über die Europa-, Kreistags- oder Gemeinderatswahl möchten, steht Ihnen Ihre Gemeindeverwaltung –Wahlamt-, Frau Schlageter, Bruchsaler Str. 1-3, 76698 Ubstadt-Weiher, Tel. 07251/617-45, gerne zur Verfügung

Ähnlicher Artikel

Unbekannter belästigt Frau in Forster Wald

Unbekannter belästigt Frau in Forster Wald

Die Polizei gibt bekannt: Forst: Exhibitionistische Handlungen gegenüber Frau Am Mittwochnachmittag zeigte sich ein unbekannter…
B 35 Lärmschutzwand Gondelsheim – Beginn der Bauwerksanierung mit halbseitiger Sperrung

B 35 Lärmschutzwand Gondelsheim – Beginn der Bauwerksanierung mit halbseitiger Sperrung

Im Zuge der Errichtung der Lärmschutzwand in Gondelsheim entlang der B 35 werden auch mehrere…
Alle Grundstücke in den Gondelsheimer „Gölswiesen“ sind verkauft

Alle Grundstücke in den Gondelsheimer „Gölswiesen“ sind verkauft

Große Nachfrage nach Gerwerbegrundstücken zeigt Attraktivität der Kraichgau-Gemeinde Ausverkauft – das vermeldet die Gemeinde Gondelsheim…
15.000 Euro für Projekte in der Region

15.000 Euro für Projekte in der Region

Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten unterstützt regionale Einrichtungen bei ihren Projekten Über eine Spende in Höhe…