Alte Frau bringt 100 Jahre alte Granate zur Polizei

granateEine große Überraschung erlebten die Polizeibeamten des Reviers Karlsruhe-Südweststadt, als, am vergangenen Dienstag, gegen 18.30 Uhr, eine 67 Jahre alte Dame in ihre Handtasche griff und eine Handgranate auf den Tresen legte. Die Frau hatte die Handgranate in einer Schublade ihrer 88 jährigen, an Altersdemenz leidenden, Tante aufgefunden. Nach dem ersten Schreck
sicherten die Polizisten die noch intakte Handgranate und lagerten diese bis zum Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ein.
Hierbei handelt es sich um ein Modell, dass bis 1918 eingesetzt worden war. Die Wohnung der Tante wurde auf weitere gefährliche Gegenständeüberprüft, mit negativem Ergebnis.

 

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe
Symbolabbildung!

Ähnlicher Artikel

Es wird heiß Baby

Es wird heiß Baby

Das Super-Sommer-Wochenende hat begonnen Zwar hat uns der April bereits mit einem frühsommerlichen Wetter verwöhnt…
LKW Unfall auf der A5endet glimpflich

LKW Unfall auf der A5endet glimpflich

Glück im Unglück In der Nacht zum Donnerstag wurden die Feuerwehrwehren aus Weingarten, Karlsruhe und…
Polizei in Ubstadt-Weiher zieht positive Bilanz

Polizei in Ubstadt-Weiher zieht positive Bilanz

Fallzahlen auf historischem Tief Polizei legt Kriminalitäts- und Unfallbilanz vor Ubstadt-Weiher (fan) – Den Kriminalitäts-…
Kronau und Östringen feiern die Rhein-Neckar-Löwen

Kronau und Östringen feiern die Rhein-Neckar-Löwen

Urspungsgemeinden Kronau und Östringen ehren Pokalsieger Rhein-Neckar-Löwen Zehnmal waren die Rhein-Neckar-Löwen zum Final Four, der…