200.000 Euro Schaden – Haus in Sinsheim brennt nieder

200.000 Euro Schaden - Haus in Sinsheim brennt nieder
Symbolbild

Am frühen Mittwochabend entstand bei einem Brand eines Einfamilienhauses im Schlehenweg ein Sachschaden von über 200.000,- Euro.

Gegen 17.30 Uhr hatte eine Anwohnerin starken Rauch auf der Gebäuderückseite des Nachbarhauses festgestellt. Sie verständigte den 60-jährigen Bewohner der sich zu dieser Zeit alleine im Haus befand.

Sehr schnell griffen die Flammen über ein Rankengitter auf den Dachstuhl über, der komplett ausbrannte. Die alarmierten Feuerwehren Sinsheim, Angelbachtel und Waldangelloch, die mit ca. 60 Personen im Einsatz waren, konnten eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindern. Personen wurden nicht verletzt.´Die Brandursache ist unbekannt. Die Brandexperten der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Ähnlicher Artikel

Siegertypen auf historischen Drahteseln

Siegertypen auf historischen Drahteseln

Die 4. TRETRO im Technik Museum Sinsheim Am vergangenen Sonntag, 16. September, wurde wieder ordentlich…
Neue Erkenntnisse und Funde auf der Burg Steinsberg vorgestellt

Neue Erkenntnisse und Funde auf der Burg Steinsberg vorgestellt

Dr. Ludwig H. Hildebrandt (Wiesloch) und Nicolai Knauer (Heilbronn) sind seit über 10 Jahren von…
Vollsperrung der A6 am 15. und 16. September

Vollsperrung der A6 am 15. und 16. September

Beim Brückenabbruch herrscht Hochbetrieb Vollsperrung der A6 am 15. und 16. September – Auch Fahrbahnschäden…
Fanfeste zu den Champions League Spielen der TSG

Fanfeste zu den Champions League Spielen der TSG

Stadtverwaltung organisiert Fußball-Fanfeste zu den Champions League Spielen der TSG 1899 Hoffenheim Fans können sich…