Trocken im Himmelreich

10 Jahre Himmelreich-Hütte Zeutern

Vor 10 Jahren packten die Freunde Helmut, Siegfried, Bernhard, Reinfried, Franz, Ralf, Erich, Karlheinz, Herbert, Hartmut, Karl und Richard ihr Werkzeug zusammen und stiegen gemeinsam ins Himmelreich hinauf. Keine Angst, hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich einer der schönsten Aussichtspunkte im gesamten Kraichgau. Zwischen Zeutern und Oberöwisheim gelegen, hat man von hier einen Blick über viele Kilometer hinweg bis nach Bad Schönborn. Der perfekte Standort für eine gemütliche Hütte, die Wanderern Schutz und gemütlichen Festlen ein Dach über dem Kopf bieten soll. Mit Douglasien-, Lärchen- und Eichenholz aus dem Ubstadt-Weiherer Gemeindewald errichteten die 12 Freunde das massive Bauwerk und feierten im März 2006 schließlich Richtfest. Seither beherbergt die Himmelreich-Hütte regelmäßig die Vatertagsausflügler und viele andere Fernblick-Fans aus der ganzen Region. Vielleicht haben ja auch Sie Lust mit den nun beginnenden Frühlingstagen einen Aufstieg ins Himmelreich zu wagen?

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

 

Ähnlicher Artikel

Teilnehmerrekord beim Bruchsaler Hoffnungslauf

Teilnehmerrekord beim Bruchsaler Hoffnungslauf

Engagement trotzte Hitze Feuerwehr kühlt Läufer ab Bruchsal (cvr). Noch nie haben sich so viele…
Schüler aus Ubstadt-Weiher ergattern Slow-Food Goldmedaille

Schüler aus Ubstadt-Weiher ergattern Slow-Food Goldmedaille

Slow-Food Goldmedaille beim AOK-Kochwettbewerb in Stuttgart geht an das Alfred-Delp-Schulzentrum „An die Kochlöffel fertig –…
Zwei (Einer) gegen Tony

Zwei (Einer) gegen Tony

Miller fehlt – Hasselbach will Asyl-Rückführungen und Hausverbote Die Kandidatenvorstellung zur Bürgermeisterwahl in Ubstadt-Weiher Am…
LKW-Unfall sorgt für langen Stau auf der A5

LKW-Unfall sorgt für langen Stau auf der A5

Am Dienstagmorgen um 09:16 Uhr wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Weingarten mit dem Meldebild…