Was die Großeltern noch konnten

Die Oldtimer- und Schlepperfreunde Kraichtal zeigten ihre Schätze

Der Kraichgau ist eine ländliche Region, daran hat sich bis heute kaum etwas geändert. Doch wie sehr die Landwirtschaft diese Gegend prägte und wie viel wertvolles Wissen durch die Automatisierung und Modernisierung in dieser Hinsicht verloren ging, davon machen sich nur die Wenigsten eine Vorstellung. Die Oldtimer- und Schlepperfreunde Kraichtal haben es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Wissen zu bewahren und weiterzugeben. Sie sammeln jene Maschinen und Werkzeuge die damals treu ihre Dienste auf Feld und Flur verrichteten, deren Sinn und Zweck sich heute aber nur noch erahnen lässt. Eine Zeit in der die Menschen auf Feuer kochten, Elektrizität keine Rolle spielte und das Land durch menschliche und tierische Muskelkraft bestellt wurde.

Auf ihrem großen „Tag der offenen Tür“ auf dem Rohrbacher Hof,  welcher nahe des Eisenhutes dort zu finden ist, wo Kraichtal und Bruchsal sich berühren, luden Sie alle Interessierten auf eine kleine Zeitreise ein. An vielen Aktionsständen konnten die Besucher Einblicke in die Landwirtschaft von einst erhalten und sogar selbst Hand anlegen. Dabei kam man nicht umhin immer wieder zu staunen, wie gerissen und genial die damaligen Ingenieure schon waren. So zeigte zum Beispiel Schlepperfreund Werner den staunenden Kindern, wie mit wenigen Handumdrehungen ein ganzer Maiskolben von seinen Körnern getrennt werden kann.  Doch damit nicht genug! Zu bestaunen gab es auch Pflüge, Eggen, Mähmaschinen, Dreschmaschinen und was es damals sonst noch brauchte um sich von der Scholle ernähren zu können.

Abgerundet wurde das Angebot durch kostenlose Rundfahrten mit dem Traktor, frisch gezapftes Bier direkt vom Rohrbacher Hof und natürlich der passenden Verpflegung aus dem Ofen und vom Grill. Ein rundum gelungener Tag auf dessen Neuauflage wir uns bereits jetzt wieder freuen.

Ähnlicher Artikel

K 3503 bei Kraichtal – Frontalzusammenstoß – drei Verletzte und 16.000 Euro Schaden

K 3503 bei Kraichtal – Frontalzusammenstoß – drei Verletzte und 16.000 Euro Schaden

  Zwei Schwer- und ein Leichtverletzter sowie ein Sachschaden von rund 16.000 Euro waren am…
Rufmord-Kampagne gegen Gochsheimer Stadtschänke?

Rufmord-Kampagne gegen Gochsheimer Stadtschänke?

Dumme Gerüchte oder klare Absicht? Michaela und ihr Vater Thomas sind sauer. Seit vielen Wochen…
Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Wer tritt im Kraichgau an? Noch wenige Tage, dann wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Allein…
Menzingen feiert Kerwe

Menzingen feiert Kerwe

Viele fröhliche Gäste und zufriedene Organisatoren „Kerwe und Regionalmarkt zu Menzingen“ ein voller Erfolg Kraichtal…