Was die Großeltern noch konnten

Die Oldtimer- und Schlepperfreunde Kraichtal zeigten ihre Schätze

Der Kraichgau ist eine ländliche Region, daran hat sich bis heute kaum etwas geändert. Doch wie sehr die Landwirtschaft diese Gegend prägte und wie viel wertvolles Wissen durch die Automatisierung und Modernisierung in dieser Hinsicht verloren ging, davon machen sich nur die Wenigsten eine Vorstellung. Die Oldtimer- und Schlepperfreunde Kraichtal haben es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Wissen zu bewahren und weiterzugeben. Sie sammeln jene Maschinen und Werkzeuge die damals treu ihre Dienste auf Feld und Flur verrichteten, deren Sinn und Zweck sich heute aber nur noch erahnen lässt. Eine Zeit in der die Menschen auf Feuer kochten, Elektrizität keine Rolle spielte und das Land durch menschliche und tierische Muskelkraft bestellt wurde.

Auf ihrem großen „Tag der offenen Tür“ auf dem Rohrbacher Hof,  welcher nahe des Eisenhutes dort zu finden ist, wo Kraichtal und Bruchsal sich berühren, luden Sie alle Interessierten auf eine kleine Zeitreise ein. An vielen Aktionsständen konnten die Besucher Einblicke in die Landwirtschaft von einst erhalten und sogar selbst Hand anlegen. Dabei kam man nicht umhin immer wieder zu staunen, wie gerissen und genial die damaligen Ingenieure schon waren. So zeigte zum Beispiel Schlepperfreund Werner den staunenden Kindern, wie mit wenigen Handumdrehungen ein ganzer Maiskolben von seinen Körnern getrennt werden kann.  Doch damit nicht genug! Zu bestaunen gab es auch Pflüge, Eggen, Mähmaschinen, Dreschmaschinen und was es damals sonst noch brauchte um sich von der Scholle ernähren zu können.

Abgerundet wurde das Angebot durch kostenlose Rundfahrten mit dem Traktor, frisch gezapftes Bier direkt vom Rohrbacher Hof und natürlich der passenden Verpflegung aus dem Ofen und vom Grill. Ein rundum gelungener Tag auf dessen Neuauflage wir uns bereits jetzt wieder freuen.

Ähnlicher Artikel

„Reinigung“ des Pfannwaldsees wäre fatal für Tiere und Pflanzen

„Reinigung“ des Pfannwaldsees wäre fatal für Tiere und Pflanzen

Bei einer Bürgerversammlung am Pfannwaldsee Oberöwisheim informierte die Stadt über die Bedeutung des gewachsenen Biotops…
Von Hier für Hier – Die Eppinger Weihnachtstanne kommt aus Elsenz

Von Hier für Hier – Die Eppinger Weihnachtstanne kommt aus Elsenz

Der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz steht Normalerweise reisen die großen städtischen Tannen im Kraichgau aus…
Münzesheimer Chor proVocal glänzt bei Landeschorwettbewerb

Münzesheimer Chor proVocal glänzt bei Landeschorwettbewerb

Das Ticket nach Freiburg ist greifbar Die Besten der Besten traten am Wochenende in Bretten…
Der frühste Nikolaus im Kraichgau

Der frühste Nikolaus im Kraichgau

Im Tierpark Mingolsheim kommt der Weihnachtsmann schon im November Joa is denn heit scho Weihnochtn?…