Was Anna-Lena nicht reparieren kann, ist auch nicht kaputt

Anna-Lena aus Forst lernt bei Blanco den Beruf des Industriemechanikers

Bereits im zweiten Lehrjahr kann die 19-Jährige bereits überall im Betrieb mit anpacken. Industriemechaniker/innen sorgen dafür, dass Maschinen und Anlagen immer betriebsbereit sind. Wenn nötig, stellen Sie dafür fehlende Bauteile her, montieren diese und überprüfen alles auf die korrekte Funktion. Sie warten, checken, reparieren und finden jeden Fehler im Handumdrehen. Kurzum: Ohne den Industriemechaniker geht nichts! Wir haben Anna-Lena einen Tag lang über die Schulter geschaut.

(Gesponserter Beitrag)

Ähnlicher Artikel

Hot Jazz für Cool Cats in Eppingen

Hot Jazz für Cool Cats in Eppingen

Jazz in der Eppinger Altstadt begeistert erneut Gediegener Jazz statt Blasmusik, Häppchen statt Bratwurst. Eppingen…
Sonne, Regen und deutlich kühler – Der Herbst wird herbstlich

Sonne, Regen und deutlich kühler – Der Herbst wird herbstlich

Direkt aus der Wetterstation Kraichtal – Jeden Freitag NEU Seit zwei Jahren bieten wir Ihnen…
Besser als die Wiesn – Gondelsheim feiert Oktoberfest

Besser als die Wiesn – Gondelsheim feiert Oktoberfest

Mega-Party in der Saalbachhalle Wenn Gondelsheimer feiern, dann machen sie das auch gleich richtig! Mit…
Heinrich-Blanc-Förderpreis 2017 – Ein Meilenstein für die Robotik im Haushalt

Heinrich-Blanc-Förderpreis 2017 – Ein Meilenstein für die Robotik im Haushalt

Bereits seit 2007 verleiht die Heinrich-Blanc-Stiftung alljährlich ihren Förderpreis für herausragende Abschlussarbeiten. In Würdigung des…