Walzbachtal-Jöhlingen: Sieben Verletzte nach Küchenbrand

Walzbachtal-Jöhlingen: Sieben Verletzte nach Küchenbrand
Symbolbild

Nach einem Küchenbrand im Jöhlinger Adlerweg mussten am Samstagmorgen eine 44 Jahre alte Mutter und ihr beiden Kinder zu weiteren Untersuchungen in ein Karlsruher Krankenhaus gebracht werden. Vier weitere Personen, bei denen gleichfalls Verdacht auf Rauchgasvergiftung bestand, konnten an Ort und Stelle versorgt werden.

Nach den Feststellungen des Polizeireviers Bretten hatten in der Erdgeschosswohnung gegen 07.40 Uhr Speisereste Feuer gefangen. Anschließend hatte die Frau noch vergeblich versucht, die Flammen mit Hilfe einer Decke zu ersticken. Die mit 22 Mann und vier Fahrzeugen angerückte Freiwillige Feuerwehr Walzbachtal machte dem Brand schließlich ein rasches Ende und konnte den Sachschaden auf einige tausend Euro begrenzen.

Zur Versorgung der Verletzten waren ein Notarzt, zwei Rettungswagen, ein Fahrzeug der örtlichen Notfallhilfe sowie zwei Wagen der Sanitätsbereitschaft im Einsatz. (ots)

Ähnlicher Artikel

Stutensee: Auto rast in Eiscafe – Keine Verletzten

Stutensee: Auto rast in Eiscafe – Keine Verletzten

Stutensee: Internistischer Notfall führte zu glimpflich verlaufenem spektakulärem Verkehrsunfall Am 24.06.2017, gegen 11.40 Uhr, befuhr…
Kürnbach: 4-jähriges Mädchen auf abschüssiger Straße gestürzt

Kürnbach: 4-jähriges Mädchen auf abschüssiger Straße gestürzt

Rettungshubschrauber im Einsatz Ein vier Jahre altes Mädchen ist am Dienstag gegen 13.10 Uhr auf…
Zwei Tote bei Hochhausbrand in Stutensee

Zwei Tote bei Hochhausbrand in Stutensee

Stutensee-Büchig: Bei Brand eines Hochhauses bislang zwei Menschen ums Leben gekommen Bei einem Brand in…
So bunt ist der Angelbachtaler Pfingstmarkt 2017

So bunt ist der Angelbachtaler Pfingstmarkt 2017

Der Frühling kommt, der Schlossgarten erstrahlt in seiner vollen Schönheit – Zeit also, die Planung…