18-Jähriger kommt an Silvester ums Leben – Tödlicher Unfall in Münzesheim

18-Jähriger kommt an Silvester ums Leben - Tödlicher Unfall in MünzesheimVerkehrsunfall mit tödlichem Ausgang an Silvester

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde an Silvester gegen 15:35 Uhr die Feuerwehr Kraichtal mit dem Rüstzug für technische Hilfe aus Menzingen und Unteröwisheim, sowie der Abteilung Münzesheim alarmiert. Wie die Polizei ermittelte, befuhr ein 18-jähriger PKW-Fahrer die L554 von Münzesheim in Richtung Gochsheim. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam er nach rechts in den Grünstreifen, übersteuerte, drehte sich in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem PKW eines 50-jährigen Mannes aus Ubstadt-Weiher. Der PKW des Unfallverursachers überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen, der Fahrer wurde hierbei eingeklemmt. Aufgrund der Lage der Fahrzeuge konnte man den Verletzten jedoch nicht direkt erreichen. Für die Feuerwehr war bei der ersten Erkundung sofort klar, dass hier eine schnellstmögliche Rettung erfolgen musste. Während mit vereinten Kräften das Wegdrehen des davor stehenden Fahrzeuges gelang, wurde hydraulisches Rettungsgerät vorbereitet, mit welchem dann die Fahrertüre geöffnet werden konnte, so dass der Notarzt zu dem Verunfallten gelangen konnte.

Er konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Aufgrund von auslaufendem Benzin wurde auch sofort der Brandschutz sichergestellt. Der andere Unfallbeteiligte erlitt schwere Verletzungen und wurde durch Ersthelfer sowie Einsatzkräfte der Feuerwehr versorgt, bis der Rettungsdienst eintraf. Er wurde anschließend in die Rechberg-Klinik nach Bretten verbracht. Während der Rettungsarbeiten stellte sich heraus, dass es sich bei dem tödlich verunfallten Fahrer um ein Mitglied der eigenen Feuerwehr handelte. Somit blieb der Feuerwehr zusätzlich noch die schwere Aufgabe, ihren Kameraden aus den Trümmern zu bergen. Die L 554 wurde bis gegen 18.00 Uhr durch die Polizei voll gesperrt. Der Rettungsdienst war mit je zwei Notärzten und Rettungswagen im Einsatz, zudem war die DRK-Bereitschaft auf Münzesheim vor Ort. Die Unfallaufnahme führte der Verkehrsunfalldienst der Polizei aus Karlsruhe durch. Für die Einsatzkräfte wurden zwei Seelsorger über die Leitstelle angefordert, um im Anschluss diesen schweren Einsatz aufzuarbeiten.

Text/Foto: Torsten Kull

Ähnlicher Artikel

Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Urige Hütten-Gaudi in Münzesheim Zur großen Après-Ski-Party des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim pilgerten am Wochenende bereits…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Warum der Kampf gegen Keime und unser Kontrollzwang falsch sind Wir leben in einer Welt…
Absolutes Halteverbot an der Unteröwisheimer Stadtautobahn verlängert

Absolutes Halteverbot an der Unteröwisheimer Stadtautobahn verlängert

Behörden ordnen Ausweitung bis zur Jahresmitte an Unteröwisheim gehört zu den verkehrsgeplagtesten Gemeinden in der…