Sprenggranaten in Kronau entdeckt

Sprenggranaten in Kronau entdeckt
Vermutlich wurden diese Granaten schon vor rund 100 Jahren in Kronau vergraben

Munitionsfund im Forstgarten

Keine Gefahr für Leib und Leben

Kronau (ae) Am Mittwoch, den 08.02.2017 gegen 14.00 Uhr, stießen Mitarbeiter des Gemeindebauhofes bei Erdarbeiten im Forstgarten in unmittelbarer Nähe zum Forsthaus und zum Haus der Kinder Johannes Bosco auf verdächtige Gegenstände. Die Arbeiten wurden umgehend eingestellt, die Polizei hinzugezogen und in der Folge die Untersuchung und Beseitigung des Materials durch den Kampfmittelräumdienst veranlasst.

Wie zwischenzeitlich von den Experten mitgeteilt wurde, handelt es sich bei den beiden ca. 20 cm langen Metallgegenständen, um Bleisprenggranaten, die noch vor dem ersten Weltkrieg gefertigt wurden. In Kronau und Umgebung waren solche Kampfmittel nicht im Kriegseinsatz. Es ist daher davon auszugehen, dass es sich um dort vergrabenes Material handelt.

Der Schreck war natürlich zunächst bei allen Beteiligten und Verantwortlichen groß. Für die Kinder und das Betreuungspersonal im benachbarten Kindergarten, wie für Veranstalter und Gäste auf dem Forsthausgelände bestand aber zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Bürgermeister Frank Burkhard sicherte zu, dass sonst sofort alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen worden wären, bis hin zur Räumung des Kindergartens. Nach Rücksprache mit dem Kampfmittelräumdienst kann auch für die Zukunft eine Gefährdung ausgeschlossen werden, dennoch wird man künftig bei allen Erdarbeiten im Ortskern besondere Vorsicht walten lassen.

Redaktion: Armin Einsele

Ähnlicher Artikel

Großer Drogenfund bei Polizeikontrolle in Kronau

Großer Drogenfund bei Polizeikontrolle in Kronau

Bei einer Polizeikontrolle am späten Mittwochabend auf dem Pendlerparkplatz an der A5 bei Kronau wurde…
Armin präsentieren Ohrwürmer aus 90 Jahren

Armin präsentieren Ohrwürmer aus 90 Jahren

Filmmusik aus goldenen Kehlen Phantasievoll und authentisch war die große Mehrzweckhalle in Kronau beim Konzert…
Kronau bald mit Fußball-Fräuleinwunder

Kronau bald mit Fußball-Fräuleinwunder

Chantal Joy Teskin beim Fußball Sichtungsturnier in Diusburg-Wedau Bärbel Wohlleben, die 1974 das erste „Tor…
Schwerverletzter LKW-Fahrer bei Auffahrunfall auf der A5

Schwerverletzter LKW-Fahrer bei Auffahrunfall auf der A5

Bei einem Auffahrunfall auf der A5 zwischen zwei Sattelzügen und einem 7,5 Tonner LKW wurde…