So zauberhaft war der Östringer Weihnachtsmarkt 2017

Bezauberndes Flair zwischen Rathaus und Pfarrkirche

Mit stimmungsvollem Lichterglanz, zahlreichen neuen Ständen und einem insgesamt erweiterten Sortiment lockte der Östringer Weihnachtsmarkt am Wochenende zahlreiche Besucher aus der ganzen Region an. Schon am frühen Samstagabend war auf dem Karree zwischen der Pfarrkirche St. Cäcilia und dem Rathaus viel Publikum versammelt, als Bürgermeister Felix Geider das Marktgeschehen eröffnete und die Blaskapelle des Musikvereins sowie die Chöre der Sängervereinigung und des Cäcilienvereins ihre Zuhörer mit adventlichen Weisen auf das Fest der Liebe einstimmten.
Wer sich nach einer Geschenkidee für den Gabentisch umschauen wollte, fand in dem jahreszeitlich passenden Angebot des kleinen Budendorfs auf dem Kirchbergplatz reichlich Inspirationen. Fantasievolle Dekorationsideen für daheim waren ebenso vertreten wie kunstvolle Holzschnitzereien und ausgefallene Schmuckkreationen. Gleich daneben wurden trendige Schals und handgestrickte Mützen feilgeboten und auch wer nach Kräutern, Gewürzen und Salben aus eigener Herstellung suchte, wurde im Marktrevier schnell fündig.

Großen Anklang findet der Östringer Weihnachtsmarkt bei den Einheimischen und den auswärtigen Gästen vor allem aber auch wegen seiner heimeligen Atmosphäre. Im Zusammenspiel der schmuck ausstaffierten Stände und des festlichen Lichterglanzes mit hell erleuchtetem Kirchturm, imposanter Weihnachtstanne und der geheimnisvoll illuminierten mächtigen Stadtlinde entfaltet die Veranstaltung alljährlich am zweiten Advent eine besondere Stimmung, die zum geselligen Verweilen einlädt. Wer eine Stärkung suchte, konnte auf dem Marktgelände unter anderem zwischen leckeren Zimtwaffeln und Deftigem vom Grill wählen. Auch das „Glühwein-Barometer“ stand am Wochenende günstig, so dass das würzig duftende Heißgetränk ebenso wie wärmende Liköre an den Ständen der zahlreich mitwirkenden Ortsvereine vom Publikum gut nachgefragt war. Auch am Sonntagnachmittag herrschte beim Östringer Weihnachtsmarkt großer Andrang, als der Nikolaus die kleinsten Veranstaltungsbesucher bescherte und Ensembles der städtischen Musikschule weihnachtliche Melodien darboten.

Redaktion: Wolfgang Braunecker / Video: Hügelhelden.de

Ähnlicher Artikel

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

Der neue Imagefilm der Stadt feierte Premiere Zwölf Monate dauerten die Dreharbeiten für den neuen…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Neuer Regen und heftige Winde im Anmarsch

Neuer Regen und heftige Winde im Anmarsch

Nach den grau-nebligen Tagen am Wochenende kommen ab Mittwoch wieder Regen und Sturmwinde zu uns…
Lost Places: Das alte Steinzeugwerk Bretten

Lost Places: Das alte Steinzeugwerk Bretten

Verwittert und Geheimnisvoll – Das alte Steinzeugwerk Harsch  Seltene Einblicke in eine vergessene Welt Das alte…