Rottweiler zerfleischt 14-Jährige

Rottweiler zerfleischt 14-Jährige
Symbolbild (Archiv)

Bissiger Hund verletzt Mädchen schwer

Es ist der Alptraum aller Eltern: Am Freitag-Nachmittag wurde ein 14-Jähriges Mädchen während einem Spaziergang durchs Grüne bei Stutensee-Spöck von einem Rottweiler angefallen und schwer verletzt. Das aggressive Tier zerbiss dem Mädchen Arme, Beine und machte auch vor ihrem Kopf nicht halt. Die Verletzungen waren so schwer, dass die Schülerin mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Der 40-Jährige Hundehalter, der mit zwei Hunden spazieren war, hatte das Tier kurz zuvor von der Leine gelassen. Die Polizeihundeführerstaffel hat nun die weiteren Ermittlungen übernommen, so teilte es nun das Polizeipräsidium Karlsruhe mit.

Ähnlicher Artikel

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Einfach, schnell und komfortabel – Bruchsal, Bretten und Ettlingen gründen Ladeverbund für E-Autos

Einfach, schnell und komfortabel – Bruchsal, Bretten und Ettlingen gründen Ladeverbund für E-Autos

Gemeinsam für ein einheitliches Ladesystem Es könnte alles so einfach sein… Stecker rein und auftanken……
Bürgermeister empört über mangelnde Berücksichtigung von Gemeindeinteressen bei Haushaltsplanung des Landes

Bürgermeister empört über mangelnde Berücksichtigung von Gemeindeinteressen bei Haushaltsplanung des Landes

Digitalisierung stand im Mittelpunkt der Bürgermeisterversammlung Kreis Karlsruhe. Die Digitalisierung wirkt sich zunehmend auf alle…
Kürnbach: 35-Jähriger sticht auf 51 Jahre alte Frau und deren Tochter ein

Kürnbach: 35-Jähriger sticht auf 51 Jahre alte Frau und deren Tochter ein

Wohl in einer psychischen Ausnahmesituation hat am Montag gegen 20.50 Uhr in Kürnbach ein 35-jähriger…