Rohrbach bekommt den Rohrbach zurück

Rohrbach bekommt den Rohrbach zurück
Hans / Pixabay / Symbolbild

Große Geldspritze für Mammut-Projekt in Eppingen

Bisher fristet der Rohrbach in weiten Teilen des gleichnamigen Eppinger Teilortes noch ein trauriges Dasein. Unter Tage fließt das kleine Gewässer durch dunkle Verdohlungen und erblickt erst danach wieder Tageslicht. Doch damit wird es bald vorbei sein! Mit einer Förderung von 852.500 Euro durch das Land Baden-Württemberg kann Eppingen den Rohrbach wieder öffnen und renaturieren. Für den kleine Ortsteil entsteht somit wieder ein attraktives Naherholungsgebiet samt Uferanlage und Spielmöglichkeiten für die Kinder. Anlässlich seines Antrittsbesuchs in Eppingen übergab der Stuttgarter Regierungspräsident Wolfgang Reimer den Förderbescheid an Oberbürgermeister Klaus Holaschke und Bürgermeister Peter Thalmann. Mit der Summe kann Eppingen nun einen gewichtigen Löwenanteil der Arbeiten in Rohrbach finanzieren – das Projekt soll schon bald in Angriff genommen werden.

Ähnlicher Artikel

Truck-Invasion lässt Rohrbach leuchten

Truck-Invasion lässt Rohrbach leuchten

Rohrbach feiert die Kerwe der anderen Art Seit der Wiederbelebung der Rohrbacher Kerwe vor einigen…
Der verbotene „Polizeiruf 110“ aus Eppingen

Der verbotene „Polizeiruf 110“ aus Eppingen

Neonazi-Terror in der Fachwerkstadt Samstags, wenn Krieg ist. So lautet der Titel eines Romanes von…
Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Wer tritt im Kraichgau an? Noch wenige Tage, dann wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Allein…
Radsport-Legenden begeistern Sinsheim und Eppingen

Radsport-Legenden begeistern Sinsheim und Eppingen

Die Tretro brachte große Namen in die Region Am Wochenende fand im Auto und Technik…

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht!

*