Rauschende Party zum Auftakt des Östringer Jubeljahres

Östringen feiert die Ersterwähnung vor 1.250 Jahren

Eine große öffentliche Silvesterparty auf dem Kirchbergplatz sorgte jetzt in Östringen gleich zu Beginn des besonderen Jubiläums der vor 1.250 Jahren erstmals urkundlich erwähnten Kernstadt für einen besonderen Glanzpunkt. Bei dem Open-Air-Spektakel zwischen Rathaus und Pfarrkirche versetzte die Gruppe Gonzo´s Jam die weit über eintausend Gäste im Nu in prächtige Feierlaune. Zur Begeisterung des Publikums coverte sich die Kultband aus dem Kraichgau quer durch die Perlen und Meilensteine der Rock- und Popgeschichte und wie stets fand Frontmann Michael „Gonzo“ Nowak auch beim Gig in Östringen auf Anhieb den direkten Draht zu den Fans. Egal, ob Gonzo´s Jam auf der mit Licht- und Lasershow wirkungsvoll in Szene gesetzten Rundbogenbühne gerade mit einer Reggae-Nummer Karibik-Feeling auf den Kirchberg zauberte, bei einer Pop-Hymne Mitsingen oder bei einem härteren Rock-Song Headbanging angesagt war – das Publikum blieb bei der Östringer Silvesterparty bis spät in die Nacht stets in Bewegung und Aktion.

Zum besonderen Gepräge der Veranstaltung trugen unter anderem auch die farbenprächtige Illumination des Rathauses und der Pfarrkirche sowie die schneeweißen Pagodenzelte für die Besucher und das Catering bei. Auch kalte Füße musste niemand fürchten, da der gesamte Festbereich vorab vom Bauhof mit einer dicken Schicht isolierender Holzhackschnitzel ausgelegt worden war.

Pünktlich um Mitternacht servierten die Mitglieder des Gemeinderats den Gästen zum Auftakt des neuen Jahres ein Gratis-Gläschen Sekt und wenige Minuten später sorgte das von Bürgermeister Felix Geider per Countdown gezündete besondere Jubiläumsfeuerwerk für einen weiteren Höhepunkt des Events.

Durst oder Hunger musste in der Silvesternacht auf dem Östringer Kirchberg auch niemand leiden, denn die Ehrenamtlichen des Turn- und Sportvereins und die Profis vom Foodtruck Diner´s La Fleur hielten eine große und leckere Vielfalt wirksamer Gegenmittel bereit.

Informationen zu den weiteren Jubiläumsveranstaltungen gibt es stets aktuell auf www.oestringen.de. Nach dem städtischen Neujahrsempfang am 12. Januar in der Aula des Leibniz-Gymnasiums stehen als nächste Termine am 14. Januar eine Sonderausstellung zum traditionellen Schmiedehandwerk im Heimatmuseum sowie am 17. Januar ein Vortrag in der Stadtbücherei zum neuen Östringer GEO-Pfad im Kalender.

Redaktion: Wolfgang Braunecker

Ähnlicher Artikel

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

Der neue Imagefilm der Stadt feierte Premiere Zwölf Monate dauerten die Dreharbeiten für den neuen…
Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Urige Hütten-Gaudi in Münzesheim Zur großen Après-Ski-Party des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim pilgerten am Wochenende bereits…
Ein lockeres „Hallo 2018“ in Gondelsheim

Ein lockeres „Hallo 2018“ in Gondelsheim

Die Neujahrsbegegnung in Gondelsheim 2018 Große Worte und viel Pomp und Prunk? Das ist nicht…
Ubstadt-Weiher startet mit Elan ins neue Jahr

Ubstadt-Weiher startet mit Elan ins neue Jahr

Lockere Atmosphäre auf dem Neujahrsempfang in Zeutern „Feeling Good“ – dieser Musiktitel war nicht nur…