Philippsburger Papa lässt iPhone-Räuber auflaufen

Philippsburger Papa lässt iPhone-Räuber auflaufen

Update 07.09.2015: Handy-Raub nur vorgetäuscht

Am 21. August berichtete die Polizei über einen IPhone Raub in Philippsburg, bei dem der Täter durch den Vater der Geschädigten gestellt wurde. Die 15-jährige Geschädigte gab an,  dass ihr zwei männliche Täter im Vorbeifahren mit Fahrrädern die  unter ihrem Arm eingeklemmte Jacke entrissen, in der sich das Handy der Geschädigten befand. Tatsächlich war es aber so, dass die  15-Jährige die Jacke auf einer Bank vergessen hatte, diese kurzzeitig aus den Augen ließ und der 17-Jährige die Jacke an sich nahm und davon fuhr. Die Feststellung der vermeintlichen Täter durch den Vater der Geschädigten beim Klärwerk hat sich dann so zugetragen wie bereits vermeldet. Die Ermittlungen ergaben, dass die beiden Jungs die Jacke beim Fundamt abgeben wollten. Die angebliche Geschädigte räumte die falsche Verdächtigung ein und zeigt Reue.

Ursprüngliche Meldung

Wie in Hollywood – Papa stoppt Auto um Schurken zu verfolgen

Ein 17-Jähriger raubte am Donnerstagabend einem Mädchen Ihr iPhone und flüchtete auf einem Fahrrad. Er hatte jedoch nicht mit der sofortigen Verfolgung durch den Vater des Mädchens gerechnet.

Die 15-jährige war am Abend zu Fuß auf dem Rad- und Fußweg der Rheinschanzinsel unterwegs. Kurz nachdem sie das Klärwerk passierte, kamen ihr zwei junge Männer auf Fahrrädern entgegen. Einer der Beiden entriss der 15-jährigen im Vorbeifahren die Jacke, die sie unter ihren Arm geklemmt hatte. In der Jackentasche befand sich das teure iPhone. Als die 15-Jährige den beiden Radlern hinterherrannte, wurden ihre Eltern auf den Vorfall aufmerksam. Sie waren in einigen Metern Abstand ebenfalls auf dem Rad- und Fußweg unterwegs.

Nun lief der Vater zur Höchstform auf

Er stoppte ein vorbeifahrendes Auto und gemeinsam mit dem Fahrer verfolgten sie den Dieb. Letztendlich konnten sie die Täter an der Kläranlage stellen. Nach Aufforderung des Vaters, gab der 17-jährige Räuber das Mobiltelefon heraus. Durch die eintreffenden Polizeibeamten wurden beide Radfahrer vorläufig festgenommen. Der Haupttäter wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seiner Mutter übergeben. (Bild: Symboldarstellung)

 

Ähnlicher Artikel

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…
Philippsburg wehrt sich gegen Castoren-Einlagerung

Philippsburg wehrt sich gegen Castoren-Einlagerung

Stadt erinnert an frühere Zusagen und kündigt Widerstand an Insgesamt fünf Castoren-Behälter mit radioaktivem Abfall…
39-Jähriger nach mutmaßlicher Messerattacke in Philippsburg in Haft

39-Jähriger nach mutmaßlicher Messerattacke in Philippsburg in Haft

Philippsburg: 39-Jähriger wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung dem Haftrichter vorgeführt Auf Antrag der…