Philippsburg: Vollsperrung der K 3534 nach schwerem Verkehrsunfall

Philippsburg: Vollsperrung der K 3534 nach schwerem Verkehrsunfall
Symbolbild
Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer kam es am Sonntagmittag gegen 11:45 Uhr auf der Kreisstraße 3534 zwischen Huttenheim und Rheinsheim.

Nach den Feststellungen der Beamten der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe fuhr eine 27 Jahre alte Renault-Fahrerin aus einem asphaltierten Feldweg und übersah dabei den von Huttenheim kommenden 26- jährigen Motorradfahrer. Trotz einer Gefahrenbremsung seitens des Zweiradfahrers kollidierte dieser mit dem Heck des Fahrzeugs. Durch die Kollision stürzte der Motorradfahrer zu Boden und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Ein Kleinkind das sich im Auto befand blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Es wurde vorsorglich zur Beobachtung mit dem Rettungsdienst in eine Klinik verbracht.

Zur Unfallaufnahme musste die Kreisstraße zwischen 11:45 Uhr bis 15:15 Uhr voll gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Ähnlicher Artikel

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…
Philippsburg wehrt sich gegen Castoren-Einlagerung

Philippsburg wehrt sich gegen Castoren-Einlagerung

Stadt erinnert an frühere Zusagen und kündigt Widerstand an Insgesamt fünf Castoren-Behälter mit radioaktivem Abfall…
39-Jähriger nach mutmaßlicher Messerattacke in Philippsburg in Haft

39-Jähriger nach mutmaßlicher Messerattacke in Philippsburg in Haft

Philippsburg: 39-Jähriger wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung dem Haftrichter vorgeführt Auf Antrag der…