Philippsburg: Vollsperrung der K 3534 nach schwerem Verkehrsunfall

Philippsburg: Vollsperrung der K 3534 nach schwerem Verkehrsunfall
Symbolbild
Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer kam es am Sonntagmittag gegen 11:45 Uhr auf der Kreisstraße 3534 zwischen Huttenheim und Rheinsheim.

Nach den Feststellungen der Beamten der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe fuhr eine 27 Jahre alte Renault-Fahrerin aus einem asphaltierten Feldweg und übersah dabei den von Huttenheim kommenden 26- jährigen Motorradfahrer. Trotz einer Gefahrenbremsung seitens des Zweiradfahrers kollidierte dieser mit dem Heck des Fahrzeugs. Durch die Kollision stürzte der Motorradfahrer zu Boden und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Ein Kleinkind das sich im Auto befand blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Es wurde vorsorglich zur Beobachtung mit dem Rettungsdienst in eine Klinik verbracht.

Zur Unfallaufnahme musste die Kreisstraße zwischen 11:45 Uhr bis 15:15 Uhr voll gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Ähnlicher Artikel

Philippsburg: Nach Unfall Fahrzeug ausgebrannt

Philippsburg: Nach Unfall Fahrzeug ausgebrannt

Philippsburg (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 2 Uhr hat eine 19-jährige Ford-Fahrerin…
Mittelalter Spectaculum zu Philippsburg

Mittelalter Spectaculum zu Philippsburg

Ritter im Pfählmorgen gesichtet Am Wochenende reist Philippsburg in eine Zeit zurück, als noch nicht…
Tour de Bollerwagen – Das geht am Vatertag im Kraichgau

Tour de Bollerwagen – Das geht am Vatertag im Kraichgau

Das können Sie am Vatertag im Kraichgau erleben Es ist mal wieder soweit! Dutzende von…
Griechenland am Rheinschanzstrand

Griechenland am Rheinschanzstrand

Lecker Essen im Bootshaus Poseidon Direkt am Rhein gelegen bietet das familiengeführte Restaurant Poseidon einem…